Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Elternforderungen gehen ins Leere

"Das neue Schulgesetz haben Politiker und Juristen gemacht." Dieser Satz aus der Kultusverwaltung des Freistaats klingt wie eine Entschuldigung für dessen Schwächen. Auch die Bürgerforen zum Gesetz ...

erschienen am 13.03.2016

3

Lesen Sie auch

Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 14.03.2016
    10:46 Uhr

    ffc19: Hat hier wirklich jemand geglaubt, die von unserem Jung-CDU-Mitglied und Kultusministerin Kurth inszenierten öffentlichen Diskussionen zum neuen Schulgesetz wären mehr als nur Alibiveranstaltungen?

    0 5
     
  • 14.03.2016
    09:33 Uhr

    saxon1965: Es ist eine Schande, wie dieses, laut unserer Politiker, REICHE Land mit Bildung des eigenen Nachwuchses umgeht. Und wenn weiter die Meinungen der Fachleute und der Bevölkerung so ignoriert werden, dann braucht sich keiner über solche Wahlergebnisse wundern! Wohin sich dann dieses Land sich entwickeln wird?

    0 3
     
  • 14.03.2016
    07:33 Uhr

    aussaugerges: Da bin ich aber froh das wir zu DDR alles gut erlaufen konnten.
    Danke liebe DDR.

    0 2
     
Bildergalerien
  • 21.09.2017
Henning Kaiser
Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Berlin (dpa) - Neuer Bekenntnismut im Bundestagswahlkampf? ESC-Siegerin Lena, der Sänger Heino, das Model Sophia Thomalla, Schauspieler wie Uschi Glas und Heiner Lauterbach, Sportler wie Arne Friedrich und Hans Sarpei sowie die Magier Siegfried und Roy unterstützen zum Beispiel offen Angela Merkel und die CDU. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.09.2017
Frank Rumpenhorst
Merkel auf IAA: Autoindustrie muss Vertrauen zurückgewinnen

Frankfurt/Main (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Autoindustrie nach dem Vertrauensverlust durch den Abgas-Skandal zu starken Investitionen in neue Antriebe aufgefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 13.09.2017
Andreas Kretschel
Clueso gibt Konzert in Glauchau

Pop-Sänger Clueso hat beim heutigen Schulhof-Konzert in der Glauchauer Wehrdigtschule um die 1000 Schüler begeistert. ... Galerie anschauen

 
  • 12.09.2017
--
CDU-Urgestein Heiner Geißler ist tot

Berlin/Gleisweiler (dpa) - Er galt bis ins hohe Alter als einer der profiliertesten und streitbarsten Vertreter der CDU: Der frühere Bundesminister und CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. Das sagte sein Sohn Dominik der Deutschen Presse-Agentur. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
"Weg mit denen, die predigen ,Friede, Friede", und ist doch kein Friede"
Onkel Max
Tomicek

Im Jahr des Reformationsjubiläums wird viel diskutiert und geschrieben über Martin Luther, sein Leben, sein Wirken, seinen Thesenanschlag. Aus diesem Anlass und auf Leserwunsch druckt Onkel Max die 95 Luther-Thesen zum kirchlichen Ablasshandel und den Missständen in den Gemeinden ab. Heute: Die Thesen Nr. 87 bis 95, in denen vor dem Schlusswort auf logische Probleme des Ablasshandels hingewiesen wird.

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm