Entwarnung in Hoyerswerda: Bombe war Attrappe

Hoyerswerda (dpa/sn) - Nach der Bombendrohung in einer Bank in Hoyerswerda hat die Polizei Entwarnung gegeben. «Es war eine Attrappe», sagte ein Sprecher am frühen Donnerstagabend der Deutschen Presse-Agentur. Ein Spezialistenteam des Landeskriminalamtes (LKA) in Schutzanzügen habe den bombenähnlichen Gegenstand überprüft. Ein Mann hatte knapp drei Stunden zuvor einen verdächtigen Gegenstand abgelegt und die Filiale gleich wieder verlassen. Nach dem Unbekannten wird gefahndet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...