«Heiße Kartoffel» für Flüchtlingsrats-Sprecherin

Leipzig (dpa/sn) - Die Sprecherin des Flüchtlingsrates Leipzig, Sonja Brogiato, erhält die «Heiße Kartoffel» 2017. Sie werde für ihr außerordentliches Engagement zur Integration von Migranten geehrt, teilte der Förderverein Heiße Kartoffel am Donnerstag mit. Die gebürtige Österreicherin Brogiato lebt seit 1990 in Leipzig. Mit vielen Helfer sei es ihr gelungen, Flüchtlingskinder so zu unterstützen, dass sie einen Schulabschluss schafften. Die «Heiße Kartoffel» ist ein undotierter Kommunikations- und Wirtschaftspreis. Er wird in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen. Brogiato soll ihn am 5. Mai erhalten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 5
    5
    Interessierte
    06.01.2017

    Aber uns DDR-ler gibt es noch ...
    Die möchte man zwar auch gern ausradieren , geht aber wohl nicht so richtig , und je mehr die schüren , desto mehr DDR-ler werden wir wieder ...
    Also nischt mit : In 20 Jahren habt ihr die DDR vergessen

  • 4
    5
    Blackadder
    06.01.2017

    @aussaugerges: Kleiner Tipp: die DDR gibt es seit 26 Jahren nicht mehr.

  • 3
    6
    aussaugerges
    06.01.2017

    Um das DDR System restlos auszuradiern ist das notwendig.
    In Plauen wird auch ein Hamburger Museumschef.
    Die Chefs sprich Beamten kommen aus dem Westen,die Kulis fahren für Miete und Auto tausende Kilometer im Monat.

  • 6
    4
    Interessierte
    05.01.2017

    Das war schon immer so , wenn man sich in der richtigen Richtung engagiert , dass man dann dafür ausgezeichnet wird ...

    Aber warum kommt man denn aus dem wunderschönen Österreich , wohin viele der Arbeit nach ausgewandert sind und aufgrund der Schönheit des Landes nicht wieder kommen , in die ehemalige DDR ?

    Hmmm....
    aus Neugier auf den Transformationsprozess der Wende
    http://3viertel.de/Inhalte-Artikel-396?PHPSESSID=e33239c4bde4c22d4591cbf7e03c15c8
    ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...