Werbung/Ads
Menü
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU).

Foto: Sebastian Kahnert

Kretschmer will im Asylstreit der Union Versachlichung

erschienen am 15.06.2018

Dresden (dpa/sn) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat im Asylstreit der Union zu mehr Sachlichkeit aufgerufen. «Man muss immer aufpassen, dass Sachfragen nicht zu Machtfragen werden», sagte er dem Mitteldeutschem Rundfunk (MDR) am Freitag. «Hier geht es um sehr wichtige inhaltliche Punkte, die aus meiner Sicht auch begründet sind und da sollen wir lieber über die Sache reden als über Machtfragen.» Die Menschen könnten zurecht erwarten, dass man sich zügig einige.

Zum Vorschlag, dass Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) zwischen CDU und CSU vermitteln soll, positionierte er sich nicht. «Ich sehe die Probleme gar nicht so sehr, ich halte diese Fragen, die jetzt diskutiert werden, alle für lösbar», sagte er weiter.

Seit Tagen streiten CDU und CSU darüber, ob Asylbewerber ohne Papiere, und solche, die bereits in anderen EU-Ländern als Asylbewerber registriert sind, weiter über die deutsche Grenze gelangen dürfen. Die CSU will sie künftig zurückweisen, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt dies ab.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.06.2018
Bernd von Jutrczenka
Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Berlin/Brüssel (dpa) - Vor dem Migrationsgipfel in Brüssel verschärfen CDU und CSU den Ton im Asylstreit. Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther warf der CSU vor, sie wolle die gesamte Union auf einen antieuropäischen Rechtskurs zwingen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 22.06.2018
Dalati & Nohra
Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu

Beirut (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Syriens Nachbarland Libanon die weitere Unterstützung Deutschlands bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise zugesagt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Christian Charisius
EU-Staaten beraten über Asyl: CSU warnt vor Scheckbuch-Deals

Berlin/Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will Asylbewerber sanktionieren, die nicht in dem für sie zuständigen EU-Land bleiben. Der Vorschlag ist Teil seines Entwurfs für eine gemeinsame Erklärung, über die Regierungschefs von elf Mitgliedstaaten am Sonntag beraten sollen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Herbert P. Oczeret
Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Budapest (dpa) - Die vier Visegrad-Staaten Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei werden dem Asyl-Sondertreffen am kommenden Sonntag in Brüssel fernbleiben. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Was bedeutet "Gix und Gax"?
Onkel Max
Tomicek

(Diese Frage hat Thomas Hirschböck aus Jöhstadt gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm