Medizinstudenten sammeln bis Jahresende 600 Vollblutkonserven

Leipzig (dpa/sn) - In Leipzig startet am Samstag (12.00 Uhr) das Blutspende-Projekt «600 x Blut». Anlässlich des 600. Geburtstages der Leipziger Universitätsmedizin in diesem Jahr wollen Studenten gemeinsam mit der Blutbank des Universitätsklinikums bis Jahresende 600 Vollblutkonserven sammeln, wie die Veranstalter mitteilten. An vier Wochenenden könnten Freiwillige ihr Blut spenden. Rund 80 Prozent aller Deutschen benötigen mindestens ein Mal im Leben Blut oder Blutprodukte, hieß es. Ob nach einem Autounfall oder einer Krebsdiagnose - jede Spende rettet Bedürftige.

Projekt 600 x Blut

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...