RB Leipzig will gegen Düsseldorf eine «Serie starten»

Leipzig (dpa) - Fußball-Zweitligist RasenBallsport Leipzig will zum Auftakt des zwölften Spieltages gegen den Tabellen-16. Fortuna Düsseldorf seinen dritten Sieg am Stück einfahren. «Wir wollen eine Serie starten», kündigte Trainer Ralf Rangnick auf der Pressekonferenz am Mittwoch an. Personell kann der Coach am Freitag (18.30 Uhr) bis auf den langzeitverletzten Terrence Boyd aus dem Vollen schöpfen. 

Die Leipziger haben vor dem Duell gegen Düsseldorf zwei Tage weniger Zeit zur Erholung als der Gegner. Trotzdem plant Rangnick, nicht zu rotieren: «Es gibt nach den vergangenen zwei Spielen nicht so viele Gründe zu wechseln», sagte der 57-Jährige.

Verteidiger Marvin Compper, der sich nach seiner Verletzung zurück in die Startelf gekämpft hat, sagte mit Blick auf den aktuellen dritten Tabellenplatz: «Ich hoffe, dass wir uns jetzt dort oben festbeißen.» Mit der Fortuna empfängt Leipzig eines der auswärtsschwächsten Teams der Liga. Die Mannschaft von Trainer Frank Kramer blieb in dieser Saison auf fremden Plätzen bisher ohne Sieg. Trotzdem warnt Compper: «Düsseldorf bringt unheimlich viel Qualität und Erfahrung mit. Da dürfen wir nicht auf die Tabelle schauen. In der Zweiten Liga sammelt man die Punkte nicht einfach mal so im Vorbeigehen.»

RB Leipzig bei Twitter

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...