Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Wolf Pumpak darf leben

Rietschen. Der knapp zwei Jahre alte Wolf Pumpak darf weiterleben. Am Samstag endet die vierwöchige Abschusserlaubnis des Landratsamtes Görlitz und die Behörde plant offenbar, sie nicht zu verlängern. ...

erschienen am 17.02.2017

3
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 18.02.2017
    09:54 Uhr

    Tauchsieder: "Pumpak", auch genannt der Fette, hat scheinbar abgespeckt und sticht somit nicht mehr aus der Menge heraus. Ob ein Wolf überhaupt verhaltensauffällig sein kann liegt nur in der Sichtweise des Menschen. Er geht halt bei der Futtersuche den Weg des geringsten Widerstands.
    Verhaltensauffällig haben sich eher Lokalpolitiker, bis hinauf ins Ministerium, verhalten. Was sollte man da eigentlich als Konsequenz einfordern ?

    0 4
     
  • 17.02.2017
    16:13 Uhr

    Thedome: Da werden aber einige trophäengeile Jäger traurig sein

    1 5
     
  • 17.02.2017
    12:51 Uhr

    Schinderhannes: Das freut mich :-) Nun müssen die (Möchtegern)Jäger wieder abrüsten und ihre Zeit anderweitig vertreiben.

    1 7
     

 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm