Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Chemnitz hat europaweit das meiste Crystal im Abwasser

Eine europaweite Studie zum illegalen Drogenkonsum hat Südwestsachsen einmal mehr als Brennpunkt des Crystal-Meth-Konsums ausgewiesen. Für die Studie des Europäischen Überwachungszentrums für Drogen und ...

erschienen am 08.03.2018

5
Kommentare
5
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 11.03.2018
    19:01 Uhr

    Interessierte: Aber das Chemnitzer Abwasser fließt doch in die Mulde und dann in die schöne und saubere Elbe und durch den Westen und durch das schöne Hamburg , Wasser ist Wasser ?.

    Und wieso denn eigentlich Chemnitz und Sachsen ???
    Warum gehen denn die Tschechen nicht nach Bayern ???
    Die haben doch nicht etwa einen Auftrag für den Osten ???

    >
    Stimmt , aussauger , aber das mit den 60 Punkten kenne ich nicht ...

    2 1
     
  • 11.03.2018
    15:35 Uhr

    aussaugerges: Es müsen hier im Forum Menschen geben die sich an der Armut bereichen.
    Siehe 2 rote Daumen.

    2 2
     
  • 10.03.2018
    07:49 Uhr

    aussaugerges: Hallo Interessierte!
    Es ist so schlimm geworden, man kann es gar nicht mehr ertragen.
    Da müssen Menschen 60 Punkte sammeln bis sie Anspruch auf eine Wohnung haben.
    Ich habe noch nie soviel Elend gesehen.
    Nur um die Gier des Menschen zu befriedigen.
    (7,30Uhr Tagesschau 24)
    Unfaßbar aber Wahr

    2 2
     
  • 09.03.2018
    18:09 Uhr

    Zeitungss: Ist zu befürchten, dass der Zoll und die Bundespolizei die Abwasserkanäle überwachen muß, um eine "Nachnutzung" dieser Droge zu unterbinden.
    Ich hatte es schon einmal angesprochen, wer kein Schloß an der Tür hat, muß mit den Folgen leben, dafür gab es reichlich ROT, was am Ergebnis allerdings NICHTS ändert.

    3 3
     
  • 09.03.2018
    12:18 Uhr

    Interessierte: Es ist schon traurig ...
    Erst kommen Menschen die nehmen und holen sich alles und verkaufen dir alles ...
    Dann kommen Menschen , die verbrennen dir alles ...
    Dann kommen Menschen , die überfallen dich und rauben dich aus und ermorden dich ...
    Und dann kommen Menschen nach Sachsen die vergiften dich ...

    5 2
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 21.06.2018
Herbert P. Oczeret
Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Budapest (dpa) - Die vier Visegrad-Staaten Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei werden dem Asyl-Sondertreffen am kommenden Sonntag in Brüssel fernbleiben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Andrew Harnik
Bilder des Tages (21.06.2018)

Patrouille, Selbst ist die Frau, Wahlkampf, Verkehrskontrolle, Sonnen-Lamm, Wir haben Gold!, Weltyogatag ... ... Galerie anschauen

 
  • 10.06.2018
Bernd März
Bilder des Tages (10.06.2018)

Waldbrände in den USA, Unwetter in Sachsen, French Open, Deutsche Gockelkrähmeisterscha, Bischofsweihe, 6-gegen-1-Gipfel, SkyRun ... ... Galerie anschauen

 
  • 08.06.2018
SDMG / Kohls
Deutschland steht Wochenende mit Hitze und Unwettern bevor

Stuttgart/Frankfurt (dpa) - Nach den schweren Gewittern in der Nacht zum Freitag drohen Teilen Deutschlands auch am Wochenende Unwetter. Gewittrig bleibt es vor allem im Westen, im Süden und in der Mitte, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) ankündigte. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm