Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Die Einkommensflatrate

Arbeitet der Mensch gerne oder ist er im Grunde faul? Das bedingungslose Grundeinkommen, kurz BGE genannt, scheidet die Geister: Was kann und muss die Gemeinschaft für alle leisten? Wie rechnet sich das? ...

erschienen am 02.02.2017

7
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
7
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 04.02.2017
    09:40 Uhr

    Nixnuzz: Vor einiger Zeit gab es in einer anderen Zeitung einen Artikel, in dem auf Schulungsmöglichkeiten von freiwilligen Flüchtlingsbetreuern hingewiesen wurde, damit die den Flüchtlingen das Beamten-Chinesisch und Formal-Deutsch erklären könnten. ...anstatt die Formalien verständlicher (oder einfacher) aufzulegen. Vielleicht muss man dazu den Hrn. Stoiber aus Brüssel abziehen, wo er für "EU-Richtlinienvereinfachung" zuständig war... Vielleicht kann man ja auch verschiedene Zuständigkeiten in einem - wie hieß das früher: Sozialamt - zusammenführen. Vielleicht auch ein paar sich widersprechende Geldtöpfe und deren Begründungen aufheben..?? Weniger ist vielleicht hinterher mehr...für den Bürger?? Wär doch ein Job für Schulz und SPD.... Wer gibt das an diese Truppe weiter?

    0 1
     
  • 04.02.2017
    05:38 Uhr

    aussaugerges: 66:
    Das sehe ich auch so.
    Diese zum Himmel scheienden Ungerechtigkeiten hält ja gar kein Mensch mehr aus.
    Heute FP:
    Da werden den Menschen zustehenden Taschengelder in den Pflegeeinrichtungen nicht oder Verspätet ausgezahlt.(Reichenbach)

    1 1
     
  • 03.02.2017
    20:57 Uhr

    1953866: @aussaugerges, ich gehöre nicht zu der von Ihnen genannten Gruppe. Ich kann K. Schubert absolut zustimmen, da meine Tochter trotz Studium mit Auslandseinsatz ähnliche Erfahrungen machte und noch macht. Ich selbst liege als Rentner mit der Krankenkasse im Rechtsstreit, da dank einer Gesetzesänderung 2004 mein vorher abgeschlossener Vertrag zur Altersvorsorge (Entgeltumwandlung) jetzt bei Auszahlung mit etwa 19 % Krankenkassenbeitrag, also einschließlich Arbeitgeberanteil, belastet wird. Vielen Dank an den Rechtsstaat und den netten Bundestagsabgeordneten!

    0 2
     
  • 03.02.2017
    20:14 Uhr

    Täglichleser: Viel Staat und Regulierung wird gebraucht, um so etwas umzusetzen. Mit den bedingungslosen Grundeinkommen
    würde ich aber auch das mit dem Modell Arbeitszeitverkürzung mit vollem Lohnausgleich gleichsetzen. Der 8 Stunden Arbeitszeit sollte Geschichte sein. Viel Utopie. Für die Masse wäre es hilfreich. Viele würden aufblühen und schöpferischer werden. Ja auch ich denk an meinen Nachbarn, dem jeder Handgriff zu viel ist, der sich nicht für die Gemeinschaft einsetzt und nur überlebt, weil einer in der Familie Geld hat. Seine Freiheit!? Es sollte ja keiner auf Kosten des anderen leben. Das ist ja jetzt der Fall.
    Viel Diskussionsbedarf.

    1 2
     
  • 03.02.2017
    17:00 Uhr

    aussaugerges: K.Schubert
    Die Schreiberlinge hier werden sie nicht bedauern .
    Das sind alles Beamte, Bedienstete und Bänkster.

    2 0
     

 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm