Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Mal ganz nüchtern betrachtet - Alkohol-Mythen auf dem Prüfstand

Rollmops gegen Kater, kein Bier auf Wein, Schnaps zum Verdauen? Alkoholweisheiten sind oft falsch. Doch ein Fünkchen Wahrheit steckt meist drin.

erschienen am 14.11.2017

0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Robert Günther
So einfach ist Dampfgaren

Bonn (dpa/tmn) - Das Prinzip des Dampfgarens oder auch Dämpfens ist schnell erklärt: «Man gart in gesättigtem Wasserdampf bei etwa 97 bis 100 Grad Lebensmittel», sagt Ernährungswissenschaftlerin Ute Gomm vom Bundeszentrum für Ernährung. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Andrew Matthews
Bilder des Tages (11.04.2018)

Trauer, Hochzeitsfieber, Klappbrücke, Gedenken, Hungrig, Unglück, Sonnenschutz im Plattenbau ... ... Galerie anschauen

 
  • 18.03.2018
Alastair Grant
Unabhängige Experten untersuchen Gift im Fall Skripal

London/Moskau (dpa) - Schwere Vorwürfe im Fall des Ex-Spions Skripal: Großbritannien hat nach eigenen Angaben Beweise für die Produktion und Lagerung des verbotenen Nervengifts Nowitschok in den vergangenen zehn Jahren in Russland. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.03.2018
Christin Klose
Ist Kaffee Teufelszeug oder ein Wundermittel?

Lübeck (dpa/tmn) - Lange Zeit galt Kaffee als Gift: nervenschädlich, herzbelastend, magenreizend. Es ist nicht so, dass die Menschen das interessiert hätte. Ob morgens zum Aufwachen oder am Nachmittag zum Bienenstich - Kaffee gehört seit jeher zum Alltag der meisten Deutschen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm