Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Zwei Menschen sterben bei erneutem Brand in Problemviertel

Woher kommt diese dunkle Rauchwolke am Himmel? Karsten Grundmann (47) sitzt im Auto und wundert sich. Da entdeckt er in der Dürerstraße einen qualmenden Dachstuhl. Um Viertel nach neun Uhr morgens wählt ...

erschienen am 06.02.2018

7
Kommentare
7
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 09.02.2018
    14:56 Uhr

    Pixelghost: @Voigtsberger, nur mal so zur Kenntnis:

    https://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TOP-THEMA/Nach-toedlichem-Brand-in-Plauen-Tatverdaechtiger-Brandstifter-ermittelt

    0 0
     
  • 07.02.2018
    13:12 Uhr

    SimpleMan: @1953866 "Eine Straftat wird im Strafrecht auch als "Delikt" bezeichnet." Das kann man so sehen. Ich würde den Begriff aber eher für leichte Straftaten verwenden.

    2 0
     
  • 06.02.2018
    16:41 Uhr

    1953866: @SimpleMan Eine Straftat wird im Strafrecht auch als "Delikt" bezeichnet. Zum Beispiel auch "Tötungsdelikt".
    https://de.wikipedia.org/wiki/Delikt
    Was soll also Ihr: "Delikte ...? Es sind zwei Menschen gestorben!" ??

    3 8
     
  • 06.02.2018
    16:41 Uhr

    Tauchsieder: Richtig erkannt "voigtsberger", irgend etwas klebt denen am Schuh.

    2 8
     
  • 06.02.2018
    15:09 Uhr

    voigtsberger: Es ist nicht nur in Plauen nicht mehr schön, sondern die Anhäufung von Bränden und Gewalttaten, haben unserer Land in kurzer Zeit so verändert, das selbst die Kritiker dieser Zustände es leid sind, sich jedes mal darüber zu echofieren, nur die so Toleranten sehen immer noch rassistische Hintergründe, die selbst im ZDF bei der Berichterstattung das Thema waren und vom Plauener Bürgermeister mit den worten entkräftet wurde, "es wird in Alle Richtungen ermittelt.
    Es müsste doch auch einmal klargestellt werden, das es schon das dritte Haus ist, in der die besagten Roma eiquartiert wurden und die Opfer und Verletzten fast nur die Altmieter dieser Häuser sind. "Ein Schelm der Böses dabei denkt"!

    8 15
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.05.2018
Marco Garcia
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet

Honolulu (dpa) - Nach einem explosiven Vulkanausbruch auf Hawaii sind die Bewohner der Insel Big Island zunächst glimpflich davon gekommen. Über dem Krater des Kilauea Vulkans stieg eine große Wolke auf, aber der befürchtete Ascheregen war geringer als zunächst erwartet. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Falk Bernhardt
Verlassene Orte in Mittweida

Hochschule Mittweida und "Freie Presse"?wollen es wissen: Was verbirgt sich hinter den Fassaden von sogenannten "Lost Places"?-?also verlassenen oder gar in Vergessenheit geratenen Orten in der Stadt. ... Galerie anschauen

 
  • 12.05.2018
Wolfgang Kumm
Lindner attackiert Merkel - FDP-Debatte um Russland-Kurs

Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Führungsversagen vorgeworfen und mehr Einsatz zur Lösung der Krisen in der Welt gefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 06.05.2018
Carsten Rehder
Trend: CDU gewinnt Kommunalwahl in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Die CDU geht nach einem Trend von Infratest Dimap als stärkste Kraft aus der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein hervor. Landesweit kann die Union demnach mit 36,0 Prozent der Stimmen rechnen (2013: 38,9) und würde damit klar vor der SPD liegen, die auf 22,7 Prozent der Stimmen käme (29,8). zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm