Werbung/Ads
Menü

Themen:

 
Roland Schlager
Neues ÖVP-FPÖ-Bündnis in Österreich mit Bekenntnis zur EU 

Mit 31 Jahren wird Sebastian Kurz Europas jüngster Regierungschef. Der Konservative will gemeinsam mit den Rechtspopulisten härter gegen illegale Migration vorgehen und Steuern senken. Dabei soll Österreich weiterhin fest in der EU verankert bleiben. weiterlesen

 
  
Trump-Team greift Sonderermittler Mueller an 
Jim Lo Scalzo

Die «Russland-Wolke» hängt weiter über über US-Präsident Trump - jetzt attackiert sein Lager den ungeliebten Sonderermittler Robert Mueller immer heftiger. weiterlesen

 
  
IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche 
Arshad Butt

Erneut hat es in Pakistan einen Selbstmordanschlag gegeben - diesmal war eine christliche Kirche das Ziel von zwei Attentätern. Die Opferzahlen könnten noch steigen. weiterlesen

 
 
  
Palästinenser nicht zu Treffen mit US-Vermittlern bereit 
Onur Coban

Ein Ende der Jerusalem-Krise ist nicht in Sicht. Vor dem Israel-Besuch von US-Vizepräsident Pence ärgern sich die Palästinenser über Äußerungen zur Klagemauer aus den USA. Auch der Tod eines Behinderten sorgt für Empörung. weiterlesen

 
  
U-Boot-Katastrophe: Argentinischer Marine-Chef gefeuert 
Juan Sebastian Lobos

Noch immer fehlt von dem in Deutschland gebauten argentinischen U-Boot «ARA San Juan» mit 44 Besatzungsmitgliedern jede Spur - nun gibt es personelle Konsequenzen. weiterlesen

 
 
  
Mehr als die Hälfte der Briten will nun doch in EU bleiben 
Peter Byrne

Dürften die Briten nochmals über den Brexit abstimmen, blieben sie einer Umfrage zufolge in der EU. Zudem droht mit der zweiten Verhandlungsphase in Brüssel neuer Ärger: Es geht um die geplante Übergangsphase. Auch Drohungen machen den Abgeordneten zu schaffen. weiterlesen

 
  
US-Seuchenbehörde muss Wörter wie «Transgender» meiden 
Jonathan Bachman

Zensiert die Trump-Regierung nun die Wortwahl der Top-Gesundheitsbehörde des Landes? Nach einem Zeitungsbericht sollen Begriffe wie «Fötus» und «Transgender» in bestimmten Dokumenten nicht auftauchen. weiterlesen

 
 
  
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie «Fötus» meiden 
Susan Walsh

Begriffe wie «Fötus» und Formulierungen wie «auf wissenschaftlicher Grundlage» darf die US-Seuchenbehörde CDC nicht mehr verwenden - zumindest nicht im Zusammenhang mit ihrem Budgetvorschlag für das nächste Haushaltsjahr. Die US-Regierung hat eine Liste mit sieben verbotenen Wörtern erstellt. weiterlesen

 
  
Kein «Öxit»: Österreichs neue Regierung bekennt sich zu EU 
Roland Schlager

Sieben Wochen wurde verhandelt - nun steht die Koalition von Konservativen und Rechtspopulisten in Österreich. Die Parteien wollen Verkrustungen im System aufbrechen und Steuern senken. Die Mitgliedschaft in der EU soll weiterhin fest verankert sein. weiterlesen

 
 
  
Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie 
Ben Curtis

Nach dem Rücktritt von Präsident Mugabe übernimmt der Nachfolger schnell die Geschäfte. Doch ein radikaler Umbruch in Simbabwe scheint unwahrscheinlich: «Das Krokodil» Mnangagwa ist ein alter Weggefährte Mugabes. weiterlesen

 
  
Russland, Türkei und Iran beraten über Syrien 
Mikhail Klimentyev

Nach dem überraschenden Besuch des syrischen Machthabers Assad bei Putin sind die Erwartungen an einen Gipfel Russlands, der Türkei und des Irans hoch. In Sotschi wollen die drei Mächte die Weichen stellen für eine politische Lösung des Syrien-Konflikts. Wie weit gehen sie? weiterlesen

 
 
  
Lebenslang für Ex-General Mladic wegen Völkermordes1
ICTY/AP/dpa

Den Haag (dpa) - Der bosnisch-serbische Ex-General Ratko Mladic (75) ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter des UN-Kriegsverbrechertribunals ... weiterlesen

 
  
Millionen stimmen in Venezuela symbolisch gegen Maduro 
Manaure Quintero

Es ist ein Zeichen gegen die Politik von Präsident Maduro in Venezuela: Mehr als ein Drittel der Wähler hat sich gegen die geplante Verfassungsreform ausgesprochen, die dem Staatschef mehr Rechte einräumen soll. Doch die Stimmen wirken nur symbolisch. weiterlesen

 
 
  
Kolumbiens Kongress soll neues Abkommen mit Farc billigen 
Cesar Carrion/Presidency Of Colo

Den Nobelpreis hat Präsident Santos schon, jetzt soll auch der Frieden kommen. Nachdem das Abkommen mit den Farc bei einem Referendum abgelehnt wurde, haben die Unterhändler nachverhandelt. Jetzt soll der neue Vertrag rasch umgesetzt werden. weiterlesen

 
  
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU 
Michal Krumphanzl

Die Rechtsaußen-Fraktion ENF im Europaparlament hält einen großen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort dürfte kein Zufall, sondern ein Signal sein: In Tschechien rechnen die EU-Gegner mit einem großen Zustimmungspotenzial für ihre radikalen Ansichten. weiterlesen

 
 
  
Holocaust-Überlebender Kazimierz Piechowski gestorben 
Jules Annan

Danzig (dpa) - Der für seine spektakuläre Flucht aus dem Vernichtungslager Auschwitz berühmte polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski ist ... weiterlesen

 
  
Kompromiss soll Mays zweite Brexit-Schlappe verhindern 
Thierry Roge

Premierministerin May scheint der nächste Rückschlag im britischen Parlament beim EU-Austrittsgesetz erspart zu bleiben. Beim umstrittenen Austrittsdatum liegt ein Kompromiss vor. Neuen Ärger gibt es unterdessen bei der zweijährigen Übergangsphase. weiterlesen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm