Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Mittweida als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Mittweida heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
21.07.2017
Samstag
22.07.2017
Sonntag
23.07.2017
Montag
24.07.2017
Dienstag
25.07.2017
Wetterlage  
wolkig
 
Gewitter
 
Gewitter
 
wolkig
 
Regenschauer
Temperaturen 16 bis 26° 18 bis 27° 16 bis 24° 12 bis 23° 15 bis 17°
Windrichtung
N-N-W

O-S-O

W-S-W

O-N-O

N-N-W
Windstärke Stärke 2 Stärke 3 Stärke 4 Stärke 2 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
10 % 50 % 50 % 10 % 40 %
Niederschlags-
menge
0 mm 7 mm 3 mm 2 mm 41 mm

Das Wetter in Sachsen am 21.07.2017

Großwetterlage

Mitteleuropa liegt im Übergangsbereich von sehr warmer Luft weiter südöstlich sowie kühler Meeresluft im Nordwesten Europas. Damit gehen zwischen Südskandinavien, Baltikum und Alpenraum Regenschauer und Gewitter einher. Ein neues Tief mit viel Regen hat sich bei den Britischen Inseln formiert. Es hat einen Schwung kühle Luft im Schlepptau.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gehen vereinzelt Schauer oder Gewitter nieder, sonst herrscht größtenteils Sonnenschein. Dabei werden während des Tages 24 bis 28 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 19 bis 16 Grad ab. Der Wind weht nur schwach aus West.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 19 bis 16 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 25 bis 29 Grad. Dazu wechseln sich Sonne, Wolken, Schauer und Gewitter ab, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus südöstlichen Richtungen.

Biowetter

Die Witterung bringt beschleunigten Pulsschlag, erhöhten Blutdruck und vermehrt Kopfweh und Migräneattacken. Man fühlt sich nicht ganz fit. Auf die Schlaftiefe, das Konzentrationsvermögen und die Arbeitsleistung wirkt sich die Witterung ebenfalls eher negativ aus.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Sturm

Winde der Stärken neun bis elf Beaufort werden als Sturm bezeichnet. Dabei erreichen die Windgeschwindigkeiten mindestens 20,8 Meter pro Sekunde und höchstens 32,6 Meter pro Sekunde. Darüber liegende Werte gelten als Orkan. Man unterscheidet zwischen Sturm (9 Beaufort), schwerem Sturm (10) und orkanartigem Sturm (11). Während es auf dem Meer zu hohen Wellenbergen und Gischt kommt, sorgt Sturm auf dem Festland für Schäden an Gebäuden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm