Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Mittweida als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Mittweida heute und in den nächsten Tagen

Datum Donnerstag
21.09.2017
Freitag
22.09.2017
Samstag
23.09.2017
Sonntag
24.09.2017
Montag
25.09.2017
Wetterlage  
heiter
 
wolkig
 
wolkig
 
bedeckt
 
bedeckt
Temperaturen 7 bis 16° 9 bis 18° 10 bis 18° 10 bis 15° 10 bis 15°
Windrichtung
NW

W-N-W

N-N-O

N

O-N-O
Windstärke Stärke 2 Stärke 1 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
5 % 10 % 10 % 20 % 20 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 1 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 21.09.2017

Großwetterlage

Das Hoch über dem Weißen Meer verstärkt sich. Es nimmt Verbindung zu Hoch Queena über Südwesteuropa auf. Bei lockerer Bewölkung scheint oft die Sonne. Unterdessen dreht ein Tief bei Island seine Kreise und bringt Regenfälle in Südnorwegen sowie über der Nordsee und der Biskaya. Ebenfalls regnerisch ist es vom Baltikum bis nach Kroatien unter dem Einfluss eines weiteren Tiefs.

Aussichten für die Region

Heute

Heute scheint verbreitet die Sonne, immer wieder begleitet von einigen Wolken. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 14 bis 19 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 9 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach aus Nord.

Morgen

Morgen gibt es vielfach Sonnenschein, aber auch einige Wolken, und die Temperaturen sinken in den Morgenstunden auf 9 bis 7 Grad. Am Tage klettern die Werte dann auf 17 bis 21 Grad. Der Wind weht nur leicht aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die freundliche Witterung bringt nur wenige und schwache Beschwerden. Menschen, die zu Bluthochdruck neigen, sollten sich heute etwas zurückhalten. In den Morgenstunden besteht ein leicht erhöhtes Risiko für rheumatisch bedingte Beeinträchtigungen des Wohlbefindens. Schlaftiefe, Arbeitsleistung und Konzentrationsvermögen werden von der aktuellen Wetterlage positiv beeinflusst.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Luftschichtung

Sie ist für das Wetter von erheblicher Bedeutung. Maßgebend dabei ist immer die in den einzelnen Luftschichten herrschende Temperaturabnahme mit der Höhe. In einer stabilen Luftschicht nimmt die Temperatur weniger als ein Grad pro 100 Meter ab, in einer labilen dagegen um mehr als ein Grad, und in einer indifferenten Luftschicht ist es genau ein Grad pro 100 Meter. Dabei spielt noch der Umstand eine Rolle, ob dies in einem wolkenfreien Raum oder in Wolkenluft erfolgt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm