Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Reichenbach als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Reichenbach heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
18.06.2018
Dienstag
19.06.2018
Mittwoch
20.06.2018
Donnerstag
21.06.2018
Freitag
22.06.2018
Wetterlage  
wolkig
 
Regenschauer
 
wolkig
 
Regen
 
stark bewölkt
Temperaturen 12 bis 22° 12 bis 22° 13 bis 27° 9 bis 27° 5 bis 16°
Windrichtung
W-N-W

NW

NO

W-S-W

W-N-W
Windstärke Stärke 2 Stärke 2 Stärke 1 Stärke 3 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
10 % 40 % 10 % 80 % 15 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 4 mm 1 mm

Das Wetter in Sachsen am 18.06.2018

Großwetterlage

Tief Alana liegt inzwischen über Skandinavien und schickt kompakte Wolkenfelder mit Schauern und Gewittern über das Baltikum und Westrussland bis zur Balkanhalbinsel. Von einem weiteren Tief bei Island erstrecken sich Regenwolken über die Nordsee nach Frankreich, die allmählich ostwärts nach Mitteleuropa ziehen. Am westlichen Mittelmeer ist es freundlich mit viel Sonnenschein.

Aussichten für die Region

Heute

Heute teilen sich Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen steigen am Tage auf 15 bis 24 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 16 bis 9 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 16 bis 9 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 16 bis 24 Grad. Dazu kommt vielerorts die Sonne heraus, örtlich treten jedoch Schauer auf, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die aktuelle Wetterlage sorgt für hohen Blutdruck und beschleunigten Stoffwechsel. Deshalb sollen sich Menschen, die unter Bluthochdruck leiden, heute etwas zurückhalten. Schlaftiefe, Konzentrationsvermögen und Arbeitsleistung werden negativ beeinflusst. Arbeiten gehen im Alltag dann nicht mehr so leicht von der Hand wie gewohnt.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Rossby-Wellen

Die typische mäandrierende, das heißt wellenförmige Strömung in den außertropischen Höhenwestwinden nennt man Rossby-Wellen. Sie sind sehr konstant und entstehen aus der wechselnden Wirkung von Coriolisbeschleunigung und relativer Vorticity (Wirbelhaftigkeit). Die Zahl der Wellen variiert zwischen vier und sieben und hängt von der Erdrotation sowie der Windgeschwindigkeit ab. Gibt es vier weltumspannende Wellen, werden sie stationär und deuten auf eine lang anhaltende Witterung hin.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm