Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Reichenbach als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Reichenbach heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
26.06.2017
Dienstag
27.06.2017
Mittwoch
28.06.2017
Donnerstag
29.06.2017
Freitag
30.06.2017
Wetterlage  
wolkig
 
Gewitter
 
Gewitter
 
Regen
 
stark bewölkt
Temperaturen 13 bis 22° 10 bis 23° 14 bis 25° 13 bis 18° 10 bis 18°
Windrichtung
W

O-S-O

W-N-W

W

W-S-W
Windstärke Stärke 3 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 4 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
10 % 50 % 50 % 80 % 15 %
Niederschlags-
menge
0 mm 2 mm 16 mm 52 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 26.06.2017

Großwetterlage

Ein kleines Hoch wandert rasch über Zentraleuropa hinweg ostwärts. Das ist dort mit Sonnenschein und einsetzender Erwärmung verbunden. Skandinavien und die Britischen Inseln befinden sich unter den teils regenschweren Wolkenspiralen von Tiefdruckgebieten. Am Mittelmeer sind die Temperaturen weiterhin hochsommerlich.

Aussichten für die Region

Heute

Heute wird die Sonne gelegentlich von Wolken verdeckt. Dabei werden im Tagesverlauf 20 bis 23 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 14 bis 10 Grad ab. Der Wind weht mäßig, in Böen frisch aus West.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 14 bis 10 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 20 bis 25 Grad. Dazu ist es vielerorts stark bewölkt, hin und wieder treten gewittrige Schauer auf, und der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen.

Biowetter

Die derzeitige Witterung verursacht beschleunigten Stoffwechsel und erhöhten Blutdruck. Menschen, die unter niedrigem Blutdruck leiden, kommen somit schneller in die Gänge. Kopfschmerz- und Migräneattacken treten bei dieser Wetterlage vermehrt auf. Betroffene Menschen sollten sich auf Beschwerden einstellen.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Ferrel-Zirkulation

Sie bezeichnet die mittleren vertikalen und meridionalen Zirkulationen in den mittleren Breiten der Erde. Der Meteorologe William Ferrel beschrieb sie als geschlossenes Zirkulationsrad. Dabei steigt Luft in der subpolaren Tiefdruckrinne auf, breitet sich in der Höhe zu den niederen Breiten aus, sinkt im Bereich des Subtropenhochs ab und besitzt in den unteren Luftschichten eine Ausgleichsströmung zur subpolaren Tiefdruckrinne. Die Ferrel-Zirkulation hat einen Wärmeaustausch von den niederen zu den hohen Breiten zur Folge.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm