Werbung/Ads
Menü
Andrea Berg hat über ihre Rolle nachgedacht.

Foto: Britta Pedersen

Andrea Berg: Ablenkung ist in Krisenzeiten wichtig

Die Schlagersängerin hat darüber nachgedacht, ob sie in Zeiten von Terror überhaupt noch als Unterhalterin auftreten wollte. IHre Antwort: Ja, denn sich zu Hause einzuschließen, bedeute ein Verlust von Lebendigkeit.

erschienen am 14.09.2017

Berlin (dpa) - Die Schlagersängerin Andrea Berg (51) misst ihrer Funktion als Unterhalterin gerade in schwierigen Zeiten viel Bedeutung bei.

«Ich finde, es ist meine Aufgabe, die Leute zu unterhalten - gerade in Zeiten, in denen wir uns Sorgen machen ob der Zukunft, die auf uns zukommt», sagte die Sängerin («Du hast mich tausendmal belogen») der Deutschen-Presse-Agentur.

Lange habe sie überlegt, ob sie in Terrorzeiten noch Konzerte veranstalten könne und was sie einer Mutter erklären sollte, wenn deren Tochter etwas auf ihrem Konzert zustoße. «Ich denke aber: Wenn wir uns zuhause einschließen und die Rollos runterlassen, kann uns zwar so schnell nichts mehr passieren, aber vielleicht ist das auch schon das Ende der Lebendigkeit.»

Berg feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum. Sie zählt neben Helene Fischer zu den größten Schlagerstars.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 22.11.2017
Manuel Hollenbach
Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Berlin (dpa-infocom) - BMW X6, Range Rover Velar, Jaguar F-Pace, Maserati Levante, Bentley Bentayga, Lamborghini Urus: Seit Porsche vor knapp 15 Jahren den ersten Cayenne brachte, ist es voll geworden im sportlichen SUV-Segment. Doch die Schwaben wollen sich die Pole Position nicht kampflos abnehmen lassen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.11.2017
Electronic Arts
Angespielt: «Star Wars Battlefront II» im Test

Berlin (dpa/tmn) - Rund einen Monat vor Erscheinen des nächsten «Star Wars»-Films bringen Publisher Electronic Arts (EA) und die Entwickler von Dice «Star Wars Battlefront II» auf den Markt. Auch diese Fortsetzung soll ein bildgewaltiges Multiplayer-Spektakel sein. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.11.2017
Michael Kappeler
Steinmeier knöpft sich Parteien vor

Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern der Sondierungen für eine Jamaika-Koalition hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Initiative übernommen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.11.2017
Nariman El-Mofty
Bilder des Tages (21.11.2017)

Paddel-Ausflug, Gegenwart und Zukunft, Jubel über Rücktritt, Zwiegespräch, Appetit im Weltraum, Schweigemarsch, Gesang ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren
► Online Only Anzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm