Werbung/Ads
Menü

 

Ein Skandal

Zum Fall Oury Jalloh

Von Oliver Hach
erschienen am 07.12.2017

Die neuen Erkenntnisse im Fall Oury Jalloh legen nahe: Es war Mord. Ein Dessauer Staatsanwalt hat den Todeshergang plausibel rekonstruiert - und Motive geliefert, warum Polizisten den Mann umgebracht haben könnten. Doch was tut die Justiz in Sachsen-Anhalt? Sie entzieht dem Ermittler den Fall und übergibt ihn einer anderen Staatsanwaltschaft, die das über zwölf Jahre geführte Verfahren binnen weniger Wochen zu den Akten legt. So wie es der Generalbundesanwalt wünscht.

Ein betrunkener Afrikaner, der Frauen belästigte: Oury Jalloh hat keine Lobby - weder in Karlsruhe noch in Sachsen-Anhalt. Einzig einer privaten Gedenkinitiative ist es zu verdanken, dass sein Tod bis heute nicht einfach hingenommen wird. Hoffentlich schauen die Abgeordneten des Landtags in Magdeburg genau hin, denen nun endlich Akteneinsicht gewährt wird. Der Fall Oury Jalloh ist nicht nur eine Affäre, er ist ein Justiz-Skandal.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 02.12.2017
Haertelpress
3. Liga: Bilder der Partie Chemnitz - Magdeburg

Der Chemnitzer FC hat seine Heimpartie gegen den 1. FC Magdeburg am Samstag 2:3 verloren. Unsere Bildstrecke zeigt Szenen des Spiels. ... Galerie anschauen

 
  • 13.11.2017
Zhao Lubin
Bilder des Tages (13.11.2017)

Baum-Mensch, Haushoch, Durch den Smog, Winterromantik, Gestrandet, Auf der Straße, Körperpflege ... ... Galerie anschauen

 
  • 10.11.2017
Ronny Hartmann
Bilder des Tages (10.11.2017)

Feuerberg, Fokussiert, Michelangelo in New York, Schläger, Licht in der Dunkelheit, Frau Erdfrau, Stollen-Check ... ... Galerie anschauen

 
  • 25.10.2017
Lefteris Pitarakis
Staatsanwalt fordert Aufhebung von U-Haft für Steudtner

Istanbul (dpa) - Nach mehr als drei Monaten Untersuchungshaft hat die türkische Staatsanwaltschaft überraschend die Freilassung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner gefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren
► Online Only Anzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm