Werbung/Ads
Menü

Themen:

 
Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth zurück an der Spitze 

Sich von lästigen sozialen Verpflichtungen zu befreien, fällt vielen schwer. Alexander Reinwarth schildert in ihrem Buch, wie einfach es geht, und landet damit erneut auf Platz eins. «Das Kind in dir muss Heimat» verhilft Stefanie Stahl zu einem ähnlichen Dauererfolg. weiterlesen

 
Finanzrechner
Tagesgeld-Vergleich
Laufzeit:3 Monate, Betrag 10.000 €
  Anbieter Zinssatz Zinsertrag  
1 Consorsbank 1,00 % 25,00 € zum Anbieter
2 Ferratum Bank 0,80 % 20,02 € zum Anbieter
3 ING-DiBa 0,75 % 18,75 € zum Anbieter
4 Renault Bank direkt 0,70 % 17,51 € zum Anbieter
5 Moneyou 0,50 % 12,50 € zum Anbieter

Festgeld-Vergleich
Laufzeit:12 Monate, Betrag 10.000 €
  Anbieter Zinssatz Zinsertrag  
1 Ferratum Bank 0,95 % 95,00 € zum Anbieter
2 Amsterdam Trade Bank 0,80 % 80,30 € zum Anbieter
3 Klarna 0,80 % 80,00 € zum Anbieter
4 Crédit Agricole 0,76 % 76,00 € zum Anbieter
5 Deniz-Bank 0,75 % 75,00 € zum Anbieter

Sparbuch-Vergleich
Laufzeit:3 Monate, Betrag 1.000 €
  Anbieter Zinssatz Zinsertrag  
1 Merkur Bank 0,50 % 1,24 € zum Anbieter
2 VTB Direktbank 0,30 % 0,75 € zum Anbieter
3 Targobank 0,05 % 0,13 € zum Anbieter
Sparplan-Vergleich
Laufzeit:1 Jahre, Betrag 100 €
  Anbieter Zinssatz Zinsertrag  
1 Spar-&Bauverein Hann. 2,25 % 14,60 € zum Anbieter
2 Spar-&Bauverein Hann. 0,65 % 4,23 € zum Anbieter
3 Cosmos Direkt 0,30 % 1,98 € zum Anbieter
4 Targobank 0,14 % 0,93 € zum Anbieter
5 Umweltbank 0,05 % 0,33 € zum Anbieter
Baugeld-Vergleich
Laufzeit:10 Jahre, Betrag 100.000 €
  Anbieter Zinssatz gezahlte Zinsen  
1 Sparda-Bank BW 1,07 % 9.325,86 € zum Anbieter
2 1822direkt 1,16 % 10.105,88 € zum Anbieter
3 Hypovereinsbank 1,20 % 10.452,32 € zum Anbieter
4 Degussa Bank 1,20 % 10.452,32 € zum Anbieter
5 Debeka 1,30 % 11.317,60 € zum Anbieter

Ratenkredit-Vergleich
Laufzeit:36 Monate, Betrag 10.000 €
  Anbieter Zinssatz gezahlte Zinsen  
1 Deutsche Skatbank 0,97 % 149,48 € zum Anbieter
2 SWK Bank 1,90 % 293,12 € zum Anbieter
3 Bank of Scotland 1,95 % 300,68 € zum Anbieter
4 CreditPlus-Bank 1,99 % 306,80 € zum Anbieter
5 Targobank 2,45 % 378,08 € zum Anbieter

 
  
Mehrarbeit rentiert sich für Geringverdiener nicht immer 
Andreas Gebert

Arbeiten Beschäftigte in unteren Einkommensgruppen mehr, bleibt ihnen nicht unbedingt mehr Geld übrig. Im schlimmsten Fall können Sozialabgaben, Transferleistungen und Einkommenssteuern gar zu Verlusten führen. Gutverdienern ergeht es besser. weiterlesen

 
 
In 24 Stunden zum Kredit: Eilkredit-Service.com macht es möglich

Die Firma Maxxkredit als eines der bundesweit größten Unternehmen für private Finanzierungen bietet mit seinem Eilkredit-Service jetzt Ratenkredite, Umschuldungen und Baufinanzierungen innerhalb von 24 Stunden. Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich… weiter lesen

 
 
  
Langsamer Besitzverlust: Risiko kann sich für Sparer lohnen 

Sparen oder investieren? Das ist eine häufig gestellte Frage für Menschen, die Geld angehäuft haben. Momentan lohnt sich in vielen Fällen eher das Risiko auf dem Aktienmarkt. weiterlesen

 
  
Gericht weist Klage gegen Höhe von Steuerzinsen ab 
Daniel Reinhardt

Verbraucher müssen immer niedrigere Sparzinsen hinnehmen. Aber die Nachzahlungszinsen bleiben so hoch wie sie sind? Das fand ein Ehepaar ungerecht und erhob Klage. Jetzt haben die Finanzrichter in Münster darüber geurteilt. weiterlesen

 
 
  
Fahrtenbuch von Dienstwagen sorgfältig führen 
Jan Woitas

Ein Fahrtenbuch kann eine Steuererleichterung bringen. Allerdings muss es dafür ordentlich geführt werden. Welche Punkte zwingend aufgeschrieben werden müssen, ist bei privaten und dienstlichen Fahrten unterschiedlich. weiterlesen

 
  
Geborgtes Geld kann Hartz-IV-Empfängern Probleme bereiten 
Jens Büttner

Achtung Scheingeschäft: Hartz-IV-Empfänger sollten besonderen Wert auf eine vertragliche Absicherung von Geld-Leihgeschäften legen. Wenn keine schriftliche Regelung vorhanden ist, droht im schlimmsten Falle eine Senkung der staatlichen Hilfszahlungen. weiterlesen

 
 
  
BFH: Scheidungskosten nicht steuerlich absetzbar 
Patrick Pleul

Eine Scheidung ist nicht nur eine emotionale Belastung. Sie kann auch teuer werden, wenn sich beide Seiten vor Gericht streiten. An den Kosten konnte bisher oft das Finanzamt beteiligt werden. Doch dem hat der Bundesfinanzhof nun einen Riegel vorgeschoben. weiterlesen

 
  
Mit dem Geld der Masse: Spenden sammeln per Crowdfunding 
Monique Wüstenhagen

Wer Ideen hat, aber kein Geld für die Umsetzung, kann zur Bank gehen - oder sich die richtigen Sponsoren suchen. Manchmal reichen aber ein paar zahlungswillige Privatleute, um Projekte zu finanzieren. Der Erfolg beim Crowdfunding hängt allerdings von der Vorbereitung ab. weiterlesen

 
 
  
Wie Sammler mit kunstvollen Fotos Geld verdienen 
Rolf Vennenbernd

Auch Fotos können ein Anlageobjekt sein. Wer in Fotokunst investiert, kann über Jahre hinweg teils sogar enorme Wertsteigerungen erzielen. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht - denn Sammler brauchen ein glückliches Händchen. weiterlesen

 
  
Brustkrebspatientin hat Anspruch auf neuartige Chemotherapie 
Uli Deck

Der Schutz des Lebens einer Person ist höher einzuschätzen als die wirtschaftlichen Interessen einer Krankenkasse: So lässt sich das Urteil eines Sozialgerichts resümieren, dass einer Krebspatienten das Recht auf eine neuartige Chemotherapie zusprach. weiterlesen

 
 
  
Privatschule absetzen: Medizinische Gründe nachweisen 
David Ebener

Mit dem Besuch einer Privatschule sind meist für die Eltern enorm hohe Beiträge verbunden. Diese Kosten sind jedoch unter gewissen Umständen von der Steuer absetzbar. Dies besagt ein Gerichtsurteil. weiterlesen

 
  
Miete mindern - So kommen Mieter zu ihrem Recht 
Sven Hoppe

Die Heizung funktioniert seit Wochen nicht oder es schimmelt in Küche und Bad: Hier liegt ein typischer Fall für Mietminderung vor. Doch gibt es eigentlich eine ideale Vorgehensweise, wie Mieter zu ihrem Recht gelangen? weiterlesen

 
 
  
Erbschaft ausgeschlagen: Entscheidung kann anfechtbar 
Andrea Warnecke

Irren ist menschlich. Diese Redewendung ist auch auf das Erbrecht anwendbar - und zwar, wenn man die Ausschlagung eines Erbes anfechten will. Beruhen die Gründe für diesen Schritt auf einen maßgeblichen Irrtum, kann er rückgängig gemacht werden. weiterlesen

 
  
Schuldenfalle vermeiden: Kreditwürdigkeit selber testen 
Christin Klose

Urlaub, Auto oder Möbel: Dafür nehmen die Deutschen gerne einen Kredit auf. Doch wie hoch kann der sein, damit die Kreditraten nicht zu große Löcher in die Haushaltskasse reißen? Das lässt sich leicht herausfinden. weiterlesen

 
 
  
Viele D-Mark-Münzen noch im Umlauf 
Karl-Josef Hildenbrand

Mit dem Euro kamen 2002 auch Münzen der neuen Währung in den Umlauf. Viele der alten Geldstücke sind allerdings bis heute nicht eingetauscht worden - das bleibt aber weiterhin möglich. weiterlesen

 
  
Große Gebühren-Unterschiede bei Sachsens Banken 1
Robert Michael

Chemnitz/Dresden. Für viele Kunden regionaler Geldinstitute könnte sich ein Wechsel lohnen, zeigt ein Bankenvergleich. Einfacher gemacht wurde er bereits. weiterlesen

 
 
  
BFH: Verzicht auf Pflichtteil kann künftig teurer werden 
Elke Wentker

Wer etwas erbt, muss oft Steuern zahlen. Das gilt auch, wenn man auf den Pflichtteil verzichtet und dafür eine Abfindung erhält. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes können in solchen Fällen unter Umständen sogar bald mehr Abgaben anfallen. weiterlesen

 
  
Nebeneinkünfte können bei Kindesunterhalt angerechnet werden 
Daniel Bockwoldt

Trennen sich Eltern, ist oft ein Elternteil unterhaltspflichtig. Wie viel gezahlt werden muss, ist häufig strittig. Klar ist aber: Nicht jedes Einkommen kann angerechnet werden. weiterlesen

 
 
  
Raum für Raum - So erstellen Mieter ein Übergabeprotokoll 
Kai Remmers

Viele Mieter ziehen nicht immer in eine völlig leere Wohnung ein. Deswegen dokumentieren sie manchmal zusammen mit dem Vermieter den Zustand aller Räume. Das ist nicht Pflicht, bietet aber einige Vorteile. weiterlesen

 
  
Sozialversicherungspflicht für Fußballspieler der Oberliga 
Frank Rumpenhorst

Sie gibt es auch in der Fußball-Oberliga: Vertragsspieler. Dieser Status sichert zwar ein Zusatzeinkommen, bringt aber auch Verpflichtungen mit sich. Das gilt auch für die Vereine. weiterlesen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Starkbieranstich: Wer zahlt?
Onkel Max
Tomicek

Wer zahlt beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg in München die Zeche - jeder für sich oder die Brauerei für alle? (Diese Frage hat Konrad Kummerlöwe aus Falkenstein gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm