Werbung/Ads
Menü

Themen:

Durch Frosteinwirkung kann sich der Druck auf Wasserleitungen so erhöhen, dass diese platzen.

Foto: www.ifs-ev.org

Heizung auf Frostschutz schützt nicht vor dem Einfrieren

Wenn man im Winter für ein paar Tage verreist, sollten die Räume in der Wohnung ausreichend beheizt sein. Dabei reicht es oft nicht, seine Heizung nur auf das Frostsymbol zu stellen.

erschienen am 09.02.2018

Kiel (dpa/tmn) - Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt besteht die Gefahr, dass Wasserleitungen platzen. Die Folge können Wasserschäden sein, warnt das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung.

Die Räume sollten immer ausreichend beheizt sein. Fährt jemand weg, reicht es oft nicht, die Heizung auf das Frostsymbol zu stellen.

Bei längerer Abwesenheit sollte man zusätzlich die wasserführenden Leitungen vollständig entleeren und trockenblasen - das gilt auch für Außenwasserhähne und deren Zuleitungen. Denn durch Frost kann in Trinkwasser- und Heizungsinstallationen der Druck stark ansteigen. Zusätzlich ist empfehlenswert, dass eine vertraute Person ab und an bei der Immobilie vorbei schaut und die Beheizungen kontrolliert.

Leerstehende Immobilien sind besonders gefährdet. Ausreichend beheizen sollte man in der Frostperiode aber auch Dachböden oder einzelne Zimmer, die etwa nach dem Auszug der Kinder selten genutzt werden.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 05.01.2018
Sebastian Kahnert
Bilder des Tages (05.01.2018)

Aus dem Spielfeld geschubst, Eisbär-Attacke, Marine-Einsatz, Super Tänzer, Aufräumen, Drohung, Frühlingsgruß ... ... Galerie anschauen

 
  • 02.01.2018
Philipp Laage
Die Trends bei Studien- und Erlebnisreisen

Kiel (dpa/tmn) - Die Weltlage als turbulent zu bezeichnen, ist eher noch eine Untertreibung. Terror und Krisen, wohin man schaut. Beides hat großen Einfluss auf Studien- und Erlebnisreisen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 12.10.2017
Ralph Köhler
Pechstein-Enkel übergeben Teil des Nachlasses

Das Pechstein-Museum in Zwickau ist um drei Exponate reicher: Die Enkel von Max Pechstein, Julia und Alexander Pechstein, haben am Donnerstag drei originale Druckstöcke übergeben. ... Galerie anschauen

 
  • 08.08.2017
Fjellanger Wideroe Foto
Wenn das Fährschiff zum Traumschiff wird

Trier (dpa/tmn) - Ein großes und schönes Schiff mit freundlichen Kabinen, Showbühne, einem Kasino, mehreren Restaurants, einem Spa, diversen Bars und jeder Menge Läden. Klingt nach Traumschiff, ist aber eine Fähre. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freien Presse Immobilien

Immobilien

Immobilien in Sachsen

Ob Mietwohnung, Einfamilienhaus oder Fabrikhalle - Auf immobilien.freiepresse.de haben wir die besten Immobilien in Chemnitz, Mittelsachsen, Zwickau, Erzgebirge und Vogtland für Sie gesammelt!

weiterlesen
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm