War Denunziation zur Nazizeit in der BRD strafbar?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am 9. Mai jährte sich der Geburtstag Sophie Scholls zum 99. Mal. Scholl gehörte der Widerstandsbewegung "Die Weiße Rose" an. Diese verfasste sieben Flugblätter gegen Hitler. Beim Versuch, das letzte Flugblatt unter Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität München zu verbreiten, wurden sie und ihr Bruder Hans vom Uni-Hausmeister gesehen und angezeigt. Sie wurden verhaftet, zum Tode verurteilt und mit gerade 21 und 24 Jahren hingerichtet. Hätte der Denunziant später nach bundesdeutschem Recht dafür juristisch belangt werden können? (Diese Frage hat Hans-Peter Ludwig aus Tirpersdorf gestellt.)

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.