Welches Tier baut solche Netz-Zelte?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In unserem Wald haben wir über abgenadeltem Fichtenreisig ein großflächiges, seltsames Gewebe entdeckt. Dicht gewebt, wie ein riesiges Feentuch ist es großflächig über mehrere abgestorbene Äste und Zweige gespannt. Beim genaueren Hinsehen sind Millionen von Minispinnen zu sehen, die daran arbeiten und das Gewebe täglich erweitern. Um was handelt es sich? Ist es gefährlich für unseren Wald? Können die Spinnen dann auch in unseren Garten kommen? (Diese Fragen haben Simone Herold aus Tiefenbrunn und sinngemäß auch Pia Kopatzki aus Auerbach gestellt.)

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.