Verdeck weg zur Zeitreise

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Burgenstraße ist eine Traumroute für Touristen mit Mittelalter-Faible. Wir waren nicht mit dem Pferd auf Reisen, sondern mit 450 Pferdchen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    20.04.2015

    auf der Seite Reise und Erholung vom letzten Sonnabend in der Freien Presse ist die Burgenstraße abgebildet. Leider ist dabei ein Fehler aufgetreten, der ausgerechnet in einer Chemnitzer Zeitung nicht auftreten darf!
    Es gibt in Deutschland mindestens vier Burgen Rabenstein (Fläming, Chemnitz, Oberfranken, Fichtelgebirge) und eine Burg Rabeneck in der Fränkischen Schweiz.
    Wie man die Burg Rabenstein mit einem Foto von Chemnitz-Rabenstein zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg verlagern konnte (in einer Chemnitzer Zeitung), bleibt mir ein Rätsel. Oder der Ort in Oberfranken stimmt, dann ist das Foto falsch. Die Burg Rabenstein in Oberfranken hat mit der Rabensteiner in Chemnitz absolut keine Ähnlichkeit.
    Eine Frage stellt sich aber noch: Hätte man nicht bei einer derartigen geschichtsträchtigen Tourismusroute im Herzen Mitteleuropas nicht ohnehin ein oder zwei Burgen in Mitteldeutschland mit einbeziehen können? Sachsen und Thüringen sind Burgenländer. Ich finde das ignorant und peinlich, zumal die terretoriale Nähe zur vorgestellten Burgenstraße vorhanden ist.