Die Tücken der Mütterrente

Für alle vor 1992 geborenen Kinder gibt es einen weiteren Entgeltpunkt. Anerkannt werden jetzt 24 Monate Kindererziehung. Doch wer ab 1. Juli 2014 Rente bekommt, muss möglicherweise mit Abzügen rechnen.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    vomdorf
    11.12.2014

    wie sagte meine rentenberaterin letzte woche zu mir? *sie bekommen nichts von der mütterrente, weil sie ja, wie die meisten frauen in der ddr, nach spätestens einem jahr wieder gearbeitet haben. die mütterrente war und ist ein geschenk der cdu an ihre *haus-frauen*, die nicht arbeiten gegangen sind.* zitat ende.
    ich frage mich nur immer wieder, wie wir es geschafft haben, z.b. zwei kinder großzuziehen und immer voll arbeiten zu gehen...wir müssen genies gewesen sein....nein, sind wir noch ;-)



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...