Werbung/Ads
Menü
Michael Morgner.

Foto: Martin Schutt

Cottbus zeigt bislang größte Schau des Künstlers Morgner

erschienen am 17.05.2018

Chemnitz/Cottbus (dpa) - Große Ehre für den Chemnitzer Künstler Michael Morgner: Im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus ist die bislang umfangreichste Schau des 76-Jährigen zu sehen. In der Ausstellung «Michael Morgner, Joseph Beuys. Existenz = Zeichen = Mensch» werden von diesem Freitag an bis zum 19. August insgesamt 86 seiner Werke zu sehen sein. «Das ist meine größte bisher gezeigte Ausstellung», sagte Morgner.

Der 76-Jährige war im März mit dem Schmidt-Rottluff Kunstpreis ausgezeichnet worden. Die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung ist nach dem Chemnitzer Expressionisten Carl Schmidt-Rottluff (1884-1976) benannt. Die Schau in Cottbus sei seine Preisträger-Ausstellung, sagte Morgner.

Zeitgleich läuft noch bis zum 24. Juni im Osthaus Museum in Hagen die Ausstellung «Michael Morgner - Figuren im Raum» mit rund 40 Arbeiten des Chemnitzers. «In vier wunderschönen Räumen darf ich als Michael Morgner hängen», sagte der Künstler.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 24.05.2018
Alessandra Tarantino
Bilder des Tages (24.05.2018)

Synchrone Hutfarbe, Raute, Im Blick, Kontraste, Haltung, Erdbeersaison eröffnet, Unter Fischen ... ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Bernd von Jutrczenka
Bilder des Tages (20.05.2018)

Siegesfeier, Auf Futtersuche, Kleine Pause, Blumig, Vulkanausbruch auf Hawaii, Ochse vom Berg, Besänftigung ... Galerie anschauen

 
  • 19.05.2018
Uwe Mann
Pfingst-Regatta auf der Talsperre Pöhl

Boote aus ganz Sachsen sind am Samstag bei der Pfingst-Regatta 2018 auf der Talsperre Pöhl an den Start gegangen - bei kühlem, aber schönem Wetter und gleichmäßigem Wind. Gewertet wurde in sechs Klassen bei drei Wettfahrten. Am Sonntag soll eine weitere gestartet werden, erst dann stehen die Sieger unter den 53 Booten fest. Unser Fotoreporter Uwe Mann ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Detlev Müller
Die Mühle von Mulda

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Auch in Sachsen kann man sich Hunderte dieser Denkmäler ansehen. Das Wandern ist des Müllers Lust. Und manchmal – siehe Mulda? – geht auch der Teil einer Mühle auf Wanderschaft. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Woraus entsteht Grieß?
Onkel Max
Tomicek

(Diese Frage hat Bärbel Keller aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm