Werbung/Ads
Menü

Themen:

Schüler in Schule für Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung.

Foto: Jens Büttner

Deutlich mehr Geld für soziale Leistungen in Sachsen

erschienen am 14.09.2017

Kamenz (dpa/sn) - Die Auszahlungen für soziale Leistungen sind in Sachsen deutlich gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Kamenz zahlten die Träger - also die Kreisfreien Städte, Landkreise und der Kommunale Sozialverband - im vergangenen Jahr 782 Millionen Euro aus. Das waren 36 Millionen Euro mehr als im Jahr 2015, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. Im Durchschnitt seien damit im Jahr 2016 Sozialhilfeleistungen in Höhe von 191 Euro je Einwohner aufgewendet worden, im Jahr davor waren es 184 Euro.

Fast zwei Drittel des Geldes - 487 Millionen Euro - entfielen auf Eingliederungshilfen für Behinderte. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um 32 Millionen Euro. Diese Leistungen umfassen Maßnahmen für die medizinische, pädagogische, berufliche und soziale Rehabilitation für Menschen mit körperlicher, geistiger und seelischer Behinderung.

Dagegen verringerten sich die Auszahlungen für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung um 4 Millionen Euro auf 153 Millionen Euro, wie die Behörde weiter mitteilte.

In der Statistik sind nach Angaben der Statistiker die Ausgaben für Hartz IV nicht enthalten. Die Behörde konnte auch noch keine Angaben dazu machen, wie viele Menschen in Sachsen Sozialleistungen erhielten. Diese Statistik werde derzeit noch erstellt, hieß es.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 13.09.2017
Andreas Kretschel
Clueso gibt Konzert in Glauchau

Pop-Sänger Clueso hat beim heutigen Schulhof-Konzert in der Glauchauer Wehrdigtschule um die 1000 Schüler begeistert. ... Galerie anschauen

 
  • 03.09.2017
Glockenweihe in Marienberg

Mehr als tausend Zuschauer bei Glockenweihe in Marienberg. ... Galerie anschauen

 
  • 23.08.2017
Ralph Köhler/Pro picture
Fliegerbombe in Zwickau entschärft

Auf dem Gelände des früheren Reichsbahnausbesserungswerks (RAW) in Zwickau ist am Mittwochabend eine Fliegerbombe entschärft worden. ... Galerie anschauen

 
  • 20.08.2017
Zsolt Czegledi
Bilder des Tages (20.08.2017)

Ständige Leerung, Roter Drache, Trauerfeier, Selfie in Barcelona, Protest, Wie die Römer, Riese ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Gibt es einen Sechsten Sinn?
Onkel Max
Tomicek

Wie kann es sein, dass eine Person, die man mitunter wochenlang nicht gesehen hat, wenn man an sie denkt, über diese gerade redet, sie sich bildlich in Gedanken vorstellt, unmittelbar danach gelaufen kommt oder vor einem steht? Dies passiert relativ oft und nicht nur mir - auch andere Personen bestätigen dieses Phänomen! Was steckt dahinter? Gibt es eine Erklärung? Gibt es Gedankenübertragung" oder eine "übersinnliche Gabe"? (Diese Frage hat Frank Demmler aus Lauter-Bernsbach gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm