Werbung/Ads
Menü
Lutz Rathenow, der Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Foto: Martin Schutt

Diskussionsrunde: «Katholische Priester und die Stasi»

erschienen am 13.10.2017

Leipzig/Dresden (dpa/sn) - Um die Verantwortung der Kirche in der DDR geht es in zwei Diskussionsrunden in Leipzig und Dresden. Zu den Veranstaltungen zum Thema «Katholische Priester und die Stasi» am Freitag und am kommenden Montag hat Sachsens Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Lutz Rathenow, geladen.

Seinem Büro zufolge waren in der 40-jährigen Geschichte der DDR knapp 100 katholische Priester als Inoffizielle Mitarbeiter der Stasi registriert. Grundlage für die Diskussionsrunden sind Vorträge des Theologen Gregor Buß, der aufgrund von Aktenrecherchen und Interviews Einblicke in das Kapitel der Kirchengeschichte gibt.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 21.10.2017
Dar Yasin
Bilder des Tages (21.10.2017)

Big Wave, Hilflos, Deprimiert, Auf der Bahn, Hand in Hand, Luftkampf, Dackelrennen ... ... Galerie anschauen

 
  • 03.10.2017
Toni Söll
10.000 Besucher bei Maskottchentreffen in Chemnitz

Etwa 10.000 Besucher waren am Dienstag zum Maskottchentreffen in den Küchwald gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 01.10.2017
Toni Söll
Landeserntedankfest Burgstädt

Vom 29. September bis 1. Oktober 2017 fand in Burgstädt das 20. Sächsische Erntedankfest statt. ... Galerie anschauen

 
  • 01.10.2017
Robert F. Bukaty
Bilder des Tages (01.10.2017)

Monströs, Neblig, Hmmm...!, Verhüllungsverbot, Riesen-Kürbis, Abgesperrt, Schlagstock-Einsatz ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Warum wird Blumenerde literweise verkauft?
Onkel Max
Tomicek

Im Verlauf des nun zu Ende gehenden "Gartenjahres" brauche ich hin und wieder etwas Blumenerde. Es gibt in den Gartenmärkten verschiedene Verpackungsgrößen, aber egal wie groß, sie werden immer in Liter berechnet. Aber Liter ist doch ein Flüssigkeitsmaß. Müssten das nicht Gramm oder Kilogramm sein? (Diese Frage hat Detlef Sandow aus Zwickau gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm