Werbung/Ads
Menü

Erster Hochwasserschutztag und neues Kompetenzzentrum

erschienen am 13.01.2018

Dresden (dpa/sn) - Jahre nach den verheerenden Hochwassern von 2002 und 2013 in Sachsen wird Anfang Juni ein Hochwasserschutztag veranstaltet. Der Freistaat plant zudem, ein Kompetenzzentrum zur privaten Hochwasservorsorge einzurichten, wie das Umweltministerium am Samstag mitteilte. Dort sollen sich Bürger über angepasste Bauweisen und Schutz für bestehende Gebäude informieren können. Das Konzept sieht auch die Einführung eines Hochwasservorsorgeausweises vor, um die Gefährdung von Gebäuden einzuschätzen.

Seit 2002 investierte der Freistaat nach Ministeriumsangeben 2,6 Milliarden Euro in den Hochwasserschutz und eine nachhaltige Beseitigung von Schäden an Gewässern und Deichen. Absoluten Schutz vor jedem denkbaren Hochwasser werde es aber nicht geben, erklärte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU). Vor allem, wenn die örtlichen Gegebenheiten dagegen stünden. Angesichts der für die Zukunft zu erwartenden Wetterextreme sei es wichtig, das Bewusstsein für die Gefahren wach zu halten.

Beim ersten Hochwasserschutztag am 9. Juni in Bad Schandau (Sächsische Schweiz) soll an die Gefahren erinnert, Vorkehrungen für den Hochwasserschutz vorgestellt sowie Abläufe in Notfällen geübt werden. Zudem dient das Treffen dem Austausch zwischen Experten, Verwaltung und Bürgen. Bad Schandau, der kaum zu schützende Ort an der Elbe, in dem viele Bürger privat baulich vorgesorgt haben, gilt laut Ministerium als Beispiel für andere Gebiete mit vergleichbarer Gefährdungslage.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 19.01.2018
David Rötzschke
Abgehobene Dächer, belockierte Straßen: Aufräumen nach "Friederike"

In Sachsen hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Schäden hinterlassen. Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche Haushalte saßen im Dunkeln. ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
INP International News Photos Fr
Chic, Charme, Eleganz: Audrey Hepburn starb vor 25 Jahren

Genf (dpa) - Bambi-Augen und große Sonnenbrillen, Cocktailkleider und Nickitücher - das ist Audrey Hepburn pur. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.01.2018
Julian Stratenschulte
Bilder des Tages (15.01.2018)

Kämpferisch, Begegnung auf freier Flur, Startklar, Auf der Stange, Zuckerguss oder Schnee?, Sonnenuntergang, Farbenpracht ... ... Galerie anschauen

 
  • 13.01.2018
Andrew Mccaren
Bilder des Tages (13.01.2018)

Hexenabfahrt in der Schweiz, Strohbärfestival in Großbritan, Heißluftballon-Treffen, Mission Impossible, Eisblume, Blickkontakt, Flugkünstler ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Welche positiven Folgen hat der Klimawandel?
Onkel Max
Tomicek

Welche positiven Folgen des Klimawandels gibt es? Und welche Ursachen hatte die Klimaerwärmung vor rund 600 Jahren? (Diese Fragen hat Achim Willer aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm