Werbung/Ads
Menü

Freistaat fördert 26 Projektideen zur Denkmalpflege

erschienen am 19.06.2017

Dresden (dpa/sn) - Aus dem Landesprogramm «Pegasus - Schulen adoptieren Denkmale» werden diesmal 26 Projekte gefördert. Für die von einer Fachjury ausgewählten Sieger stehen laut einer Mitteilung des Kultusministeriums vom Montag insgesamt 12 500 Euro Preisgeld zur Verfügung. Die 24 Gymnasien, Grund-, Ober-, Förder- und Berufsschulen erhalten je 250 oder 500 Euro, um die Vorhaben im nächsten Schuljahr zu verwirklichen. Dazu gehören die Entdeckung der Nagelschen Säule, die Untersuchung eines Hügelgräberfeldes oder die Umgestaltung eines Friedhofs zum Arboretum.

Das Pegasus-Programm soll zur Beschäftigung mit Kulturerbe anregen. Seit 1995 haben nach Ministeriumsangaben über 100 Schulen für ein bis zwei Jahre Denkmale «adoptiert», Kinder und Jugendliche mehr als 125 Denkmale in ihrer Umgebung erkundet und gepflegt.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm