Werbung/Ads
Menü
Teilnehmer einer Demonstration (M) versammeln sich am 07.12.2017 in Leipzig.

Foto: Sebastian Willnow

Hunderte Menschen protestieren gegen Innenministerkonferenz

erschienen am 07.12.2017

Leipzig (dpa) - Mehrere Hundert Menschen haben am Donnerstagabend in Leipzig gegen die Innenministerministerkonferenz (IMK) protestiert. Die Polizei sicherte die Demonstrationen mit einem Großaufgebot ab. Über der Stadt kreiste stundenlang ein Polizeihubschrauber. Auf dem Innenstadtring kam es wegen der zahlreichen Absperrungen zu Staus. Die Polizei rief Autofahrer auf, den Bereich weiträumig zu umfahren. Nach Auskunft eines Polizeisprechers blieb zunächst alles friedlich.

Zu den Kundgebungen hatte ein Bündnis «NoIMK» aufgerufen. Die Demonstranten wandten sich unter anderem gegen Abschiebungen von Gefährdern und Straftätern nach Syrien, wie sie von den Innenministern in Leipzig diskutiert wurden. Die Ressortchefs der Länder trafen sich am Donnerstag und wollen auch noch an diesem Freitag beraten.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 08.12.2017
Ralph Köhler
K&S Residenz in Zwickau feierlich eröffnet

In Zwickau hat ein "Pflege-Campus" an der Schillerstraße am Donnerstag seine Tore geöffnet. Die Frage wieso ein norddeutsches Unternehmen in Zwickau 27 Millionen Euro in einen „Pflege-Campus“ investiert, weiß Ulrich Krantz, Vorstandsmitglied der K&S-Unternehmensgruppe so zu beantworten: Sein Vater und Firmengründer Hans-Georg Krantz ist gebürtiger ... Galerie anschauen

 
  • 03.12.2017
Eberhard Mädler
Märchenweihnachtsumzug lockt Besucher nach Eibenstock

Zum 20. Mal hat am Samstag der Märchenumzug in Eibenstock stattgefunden. ... Galerie anschauen

 
  • 19.11.2017
Asmaa Waguih
Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Antalya (dpa) - Die Außenminister Russlands, der Türkei und des Irans haben einen Dreiergipfel ihrer Präsidenten zum Syrien-Konflikt am kommenden Mittwoch vorbereitet. «Wir haben uns in allen Schlüsselfragen geeinigt», sagte der russische Chefdiplomat Sergej Lawrow nach dem Treffen in Antalya. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.11.2017
Soeren Stache
Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Berlin (dpa) - Mit einem Bekenntnis zur Verantwortung für das Land haben die Jamaika-Unterhändler in der Schlussrunde um eine gemeinsame Linie für ein Bündnis gerungen. Die Verhandlungen sollten eigentlich am Sonntagabend bis 18.00 Uhr abgeschlossen sein, gingen aber in die Verlängerung. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm