Mann schmuggelt 120 Gramm Crystal Meth in Brillenetui

Erfurt/Breitenbrunn (dpa) - Ein Thüringer hat im sächsischen Breitenbrunn (Erzgebirgskreis) versucht, Drogen in seinem Brillenetui zu schmuggeln. Zöllner erwischten den Mann am Dienstagnachmittag mit 120 Gramm Crystal Meth, wie das Hauptzollamt Erfurt am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte der 31-Jährige zu Fuß die Grenze zwischen Tschechien nach Deutschland überquert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz erließ das zuständige Amtsgericht am Mittwoch Haftbefehl gegen den Mann. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der ungenehmigten Einfuhr von Betäubungsmitteln ermittelt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...