Werbung/Ads
Menü
Thomas Webel (CDU), Verkehrsminister des Landes Sachsen-Anhalt.

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Planungen für Westumfahrung von Halle auf Zielgeraden

erschienen am 16.04.2018

Landsberg (dpa/sa) - Die seit 25 Jahren andauernden Planungen für die Westumfahrung von Halle gehen auf die Zielgerade. Verkehrsminister Thomas Webel nahm am Montag in Landsberg den Planfeststellungsbeschluss für die knapp 13 Kilometer lange Autobahn 143 entgegen, wie das Ministerium mitteilte. Der CDU-Politiker sprach von einem besonderen Tag für das Land. Der Beschluss ist Voraussetzung für die Umsetzung des Großprojekts.

Die A 143 soll die Lücke zwischen der Autobahn 14 und der Autobahn 38 schließen und eine Westumfahrung der Stadt erlauben. Das soll Halle von Verkehr und Staus entlasten und die Luftqualität deutlich verbessern. Die Kosten für die Trasse werden auf 350 Millionen Euro geschätzt.

Wenn niemand Klage einreicht, könnten die Arbeiten Ende 2019 beginnen, wie ein Vertreter der für den Bundesfernstraßenbau verantwortlichen Gesellschaft Deges schätzte. Er rechnet mit einer Bauzeit von fünf bis sechs Jahren. Die ersten Pläne für die A 143 gab es 1992.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 25.04.2018
Bodo Schackow
Deutschland trägt Kippa: Gemeinsam gegen Judenfeindlichkeit

Berlin (dpa) - Als Zeichen gegen den Antisemitismus sind in mehreren deutschen Städten Menschen mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung, der Kippa, auf die Straße gegangen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.04.2018
Uwe Mann
Ende einer Ära: Abschied von Ingrid Mössinger

Am Freitag macht Chemnitz sie zur Ehrenbürgerin: Ingrid Mössinger. Die Museumschefin geht. Nach fast 22?Jahren. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Harry Härtel
Großrazzia: Auch Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht

Bei einer bundesweiten Großrazzia der Bundespolizei sind am Mittwochvormittag auch zwei Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht worden. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
War "Über sieben Brücken musst du gehn" ursprünglich eine Filmmusik?
Onkel Max
Tomicek

Der Song "Über sieben Brücken musst du gehn" von Karat wurde meiner Erinnerung nach damals speziell für einen Film geschrieben, in dem es um eine junge Frau geht. Stimmt das überhaupt so? Und wenn ja, warum wird es nie erwähnt und der Film nicht mehr im Fernsehen gezeigt? (Diese Fragen hat Annemarie Anke aus Frankenberg gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm