Werbung/Ads
Menü
Ein Star sitzt am Eingang eines Vogelhäuschens.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Star: Vogel des Jahres 2018 und ein Meister der Imitation

erschienen am 13.10.2017

Leipzig (dpa/sn) - Der Star ist der Vogel des Jahres 2018. Dafür entschieden sich der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz. Auf den Waldkauz in diesem Jahr folgt damit ein Singvogel. Der NABU in Sachsen veröffentlichte anlässlich der Wahl Bestandszahlen aus dem Freistaat. Demnach gibt es im Freistaat etwa 100 000 bis 200 000 Starenpaare.

«Doch die Präsenz des Stars in unserem Alltag täuscht, denn der Bestand nimmt ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Brutmöglichkeiten und Nahrung - insbesondere verursacht durch die industrielle Landwirtschaft», erklärte René Sievert (NABU Leipzig). Eine Million Starenpaare habe man alleine in Deutschland in nur zwei Jahrzehnten verloren. Deshalb müsse er durch Naturschutz unterstützt werden.

Ein Talent macht den Star als «Allerweltsvogel» zu etwas Besonderem: Er ist ein Meister der Imitation. «Der Star kann andere Vögel und Umgebungsgeräusche perfekt nachahmen und in seinen Gesang einbauen. Zu hören sind dann auch Handyklingeltöne, Froschquaken, Hundebellen oder Alarmanlagen», teilte der NABU mit.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 08.12.2017
Ralph Köhler
K&S Residenz in Zwickau feierlich eröffnet

In Zwickau hat ein "Pflege-Campus" an der Schillerstraße am Donnerstag seine Tore geöffnet. Die Frage wieso ein norddeutsches Unternehmen in Zwickau 27 Millionen Euro in einen „Pflege-Campus“ investiert, weiß Ulrich Krantz, Vorstandsmitglied der K&S-Unternehmensgruppe so zu beantworten: Sein Vater und Firmengründer Hans-Georg Krantz ist gebürtiger ... Galerie anschauen

 
  • 03.12.2017
Eberhard Mädler
Märchenweihnachtsumzug lockt Besucher nach Eibenstock

Zum 20. Mal hat am Samstag der Märchenumzug in Eibenstock stattgefunden. ... Galerie anschauen

 
  • 13.11.2017
Sebastian Kahnert/dpa
Bundespräsident Steinmeier besucht Oberwiesenthal

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist am Montagmittag auf dem Fichtelberg eingetroffen. Sachsen ist die neunte Station seiner Antrittsbesuche in den 16 Bundesländern. ... Galerie anschauen

 
  • 10.11.2017
Andreas Seidel
DHL weiht neue Zustellbasis in Chemnitz ein

Die Deutsche Post DHL Group nimmt am Freitag eine mechanisierte Zustellbasis für die Paketzustellung in Chemnitz in Betrieb. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Warum kann man mit Orangenschalen Feuerwerk machen?
Onkel Max
Tomicek

Warum sprühen kleine Flämmchen, wenn man vor einer Kerzenflamme eine Orangenschale ausdrückt? (Diese Frage hat Christine Unger aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm