Werbung/Ads
Menü
Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).

Foto: Sven Hoppe

Tillich: «Unheimliche Melange» aus Rechtsextremen und AfD

erschienen am 13.09.2017

Berlin (dpa/sn) - Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat Verbindungen zwischen AfD, Rechtsextremisten und Reichsbürgern angeprangert. Es gebe eine «zum Teil unheimliche Melange aus Wutbürgern, Rechtsextremen, Reichsbürgern und der AfD», die auch für die Störungen der Wahlkampfauftritte von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei CDU-Kundgebungen verantwortlich sei, sagte er dem Berliner «Tagesspiegel» (Donnerstag). Die Art und Weise dieser Wut sei «nicht erklärbar». «Diese Leute brüllen und pfeifen. Sie wollen gar keine Diskussion. Sie wollen ihren angestauten Frust ablassen», sagte Tillich und forderte zugleich ein entschiedeneres Vorgehen gegen Reichsbürger. «Wir sind viel zu lasch mit denen umgegangen.»

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 17.11.2017
Francisco Seco
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Brüssel (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Belgien hat die Auslieferung des entmachteten katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont und vier seiner Ex-Minister an Spanien gefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 17.11.2017
Jason Bryant
Bilder des Tages (17.11.2017)

Tete-a-Tete, Englisches Wetter, Weihnachtsmann-Seminar, Elefant an der Wand, Öko-Klo, Auf der Zugspitze, Aus dem Busch ... ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Jörg Carstensen
Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Berlin (dpa) - Claudia Schiffers Auftritte sind inzwischen selten. Das merkt man bei der Bambi-Gala. Schon vor ihrer Ankunft ist sie diesmal am - schwarzen - Glitzerteppich Gesprächsthema Nummer eins. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 16.11.2017
Marius Becker
Neue Kunstmesse Art Düsseldorf feiert Premiere

Düsseldorf (dpa) - Die Premiere wurde mit Spannung und vor allem aus Köln argwöhnisch beobachtet: Die neue Kunstmesse Art Düsseldorf will den Kunstmarkt im Westen aufmischen. Kaum haben sich die Tore zu den ehemaligem Fabrikhallen im Areal Böhler am Donnerstag geöffnet, strömen bereits Sammler und Kunstinteressierter durch die Gänge. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Kommen Schnecken zurück?
Onkel Max
Tomicek

Stimmt es, dass, wenn man Schnecken aus seinem Garten wegwirft, sie wieder zurückkommen? (Diese Frage hat Ursula Wünsch aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm