Unfall mit drei Schwerverletzten führt zu Stau auf der A 72

Treuen. Drei Männer sind gegen 4 Uhr am Dienstagmorgen bei einem schweren Unfall auf der A 72 schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittag mit. 

Kurz hinter der Abfahrt Treuen Richtung Hof war ein 24-Jähriger mit seinem Kleintransporter bei Nebel mit einem Lkw kollidiert. Der Fahrer des Kleintransporters und der Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie befreien. Zusammen mit einem weiteren Insassen wurden sie schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Bis 8.20 Uhr war die Autobahn vollgesperrt, weil Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen waren. Bis zu 14 Kilometer staute sich der Verkehr zwischen Treuen und Zwickau, auch auf der B 173, die viele als Ausweichroute nutzten. Im Stau kam es zu einem weiteren leichten Auffahrunfall ohne Personenschaden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.200 Euro. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...