Werbung/Ads
Menü

Themen:

Luise Weismann spielt gern mit den Tretautos, die der "Freizeit-Franz" immer mitbringt. Der 24 Jahre alte Bus ist schon 712.535 Kilometer gefahren.

Foto: Falk BernhardtBild 1 / 3

Der "Freizeit-Franz" wird langsam alt

Das Spielemobil ist seit 24 Jahren in Betrieb und hat mehr als 710.000 Kilometer auf dem Tacho. Der Trägerverein will ein jüngeres Gebrauchtfahrzeug kaufen.

Von Franziska Pester
erschienen am 26.11.2016

Mittweida. Janik will basteln. Vielleicht ein Windlicht, verziert mit grünen Tannenzweigen und roten Kugeln. Oder doch lieber einen Adventskranz? Sein Bruder Dylan malt. Mit Pinsel und Wasserfarben bekommt die Schneemann-Figur aus Gips einen schwarzen Hut und einen bunten Schal. Wenn der "Freizeit-Franz", das Spielemobil des Mittweidaer Erucula-Vereins, nach Bockendorf kommt, sind die Jungs da. Basteln, malen, Computer spielen oder einfach nur mit Freunden quatschen - mit dem blauen Bus im Dorf ist der Nachmittag niemals langweilig.

Der "Freizeit-Franz" ist ständig in Mittelsachsen auf Tour. Lauenhain, Altmittweida, Rossau, Lichtenau und Hainichen - jeden Monat fährt die Leiterin des Spielemobils, Petra Frevert, mit ihren beiden Kollegen in etliche Dörfer und Städte der Region, um den Kindern dort eine Möglichkeit zur Freizeitgestaltung zu bieten. Der 24 Jahre alte Bus - ein Fahrzeug, das das Nahverkehrsunternehmen Regio-Bus 2004 aussortiert und das der Erucula-Verein damals mit Spendengeldern gekauft hatte - hat mittlerweile 712.535 Kilometer hinter sich. Hätte er die Erde umrundet, wäre er knapp 18-mal den Äquator entlanggefahren.

"Der Bus war schon oft in der Werkstatt. Den Unterbau haben wir komplett machen lassen. Das hat 30.000 Euro gekostet. Reparaturen fallen regelmäßig an und werden in der Werkstatt von Regio-Bus erledigt", erklärt Petra Frevert. Trotz seines Alters sei die Betriebssicherheit des Busses aber nicht gefährdet.

Dennoch wissen beim Erucula-Verein alle, dass ihr "Freizeit-Franz" nicht mehr ewig durch Mittelsachsen rollen wird. "Perspektivisch brauchen wir einen neuen Bus", sagt Vereinschef Jens Ossada. Doch dafür fehlt das Geld. Zwar zahlen Städte und Gemeinden, Vereine und Firmen, die den "Freizeit-Franz" kommen lassen, eine Gebühr für den Einsatz. Die deckt aber nur die Betriebskosten. "Davon bezahlen wir Sprit, Versicherung, Tüv und eventuelle Reparaturen sowie den Lohn der Mitarbeiter", erklärt Ossada. Auch die Pauschale für Kinder- und Jugendhilfe, die der Erucula-Verein vom Jugendamt für den "Freizeit-Franz" bekommt, werde dafür verwendet. "Wir haben keine Möglichkeit, für den Kauf eines neuen Busses Geld anzusparen."

Bis zu 8000 Kinder nutzen jedes Jahr die Angebote des "Freizeit-Franz". "Wenn es den Bus nicht mehr geben würde, fiele in einigen Dörfern das letzte Freizeitangebot für Kinder weg. Was machen sie dann, wenn sie nicht aufgefangen und betreut werden?", fragt Ossada. Auch Sozialbetreuerin Petra Frevert kann es sich nicht vorstellen, dass es den "Freizeit-Franz" irgendwann nicht mehr geben könnte: "Die Augen der Kinder leuchten vor Freude, wenn sie im Bus spielen."

Eins der beiden diesjährigen mittelsächsischen Spendenprojekte des "Freie Presse"-Hilfsvereins "Leser helfen" ist dem "Freizeit-Franz" gewidmet. Der Erucula-Verein hofft, dass sich unter den "Freie Presse"-Lesern in Mittelsachsen viele finden, die die Spendenaktion unterstützen. Erucula will so Geld sammeln, um in den nächsten Jahren einen neuen Bus kaufen zu können. "Wir wollen einen Niederflurbus anschaffen, damit auch Kinder, die im Rollstuhl sitzen, den ,Freizeit-Franz' künftig bequem nutzen können", sagt Ossada. Denn derzeit müssen die Jungen und Mädchen Stufen hinaufsteigen, wenn sie in den Bus wollen. Und auch im Inneren ist es eng. Petra Frevert und ihre Kollegen tragen behinderte Kinder derzeit in den Bus oder versuchen, die Spielangebote für Kinder mit Handicap ins Freie zu holen. "Einen neuen Bus könnten wir im Inneren rollstuhlgerecht gestalten", so Ossada. Der Verein würde wieder einen gebrauchten Bus kaufen. Mit Innenausbau und Lackierung rechne man mit Gesamtkosten von mindestens 30.000 Euro.

Zum Spendenformular

Alle Projekte im Überblick: Zum Spezial "Leser helfen"

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 18.07.2017
Evan Vucci
Trump scheitert mit Abschaffung von «Obamacare»

Washington (dpa) - Wegen des zu großen Widerstands in den eigenen Reihen sind die Republikaner im US-Senat mit ihrer umstrittenen Gesundheitsreform zur Abschaffung von «Obamacare» gescheitert. Damit kann ein zentrales Versprechen von Präsident Donald Trump zunächst nicht umgesetzt werden. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.07.2017
Swen Pförtner
Trockenheit lässt Edersee-Ruinen wieder auftauchen

Waldeck (dpa) - Fehlende Niederschläge haben die Ruinen der verlassenen Dörfer im nordhessischen Edersee wieder auftauchen lassen. Laut dem Wasser- und Schifffahrtsamt lag der Füllstand der Edertalsperre zuletzt bei nur 32 Prozent. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 08.07.2017
Bernd März
Skoda fällt Strommast in Mittelsachsen

Bei einem Unfall in Mittelsachsen ist am Samstag eine Skoda-Fahrerin schwer verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 06.07.2017
Andreas Heimann
Terschelling ist die Insel der Schatzsucher

West-Terschelling (dpa/tmn) - Hille liebt den Strand von Terschelling. Er kommt jeden Tag hierher. Und manchmal auch nachts. Eigentlich sogar am liebsten dann. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse im Digitalabo
Freie Presse im Digitalabo

Zuhause, Unterwegs, Überall. Mit dem Digitalabo der Freien Presse bekommen Sie unbegrenzten Zugang zu den Inhalten auf freiepresse.de, die Freie Presse als E-Paper auf PC, Tablet und Smartphone sowie Zugang zum digitalen Archiv der Freien Presse.

weiterlesen
 
 
Ticket-Kalender

Ob Schlager, Klassik, Theater, Festivals, Rock & Pop, Comedy oder Sport - im Ticketkalender des Wohin-Magazins finden Sie Karten für alle Gelegenheiten. Die Tickets können Sie gern auch online bestellen.

Zum Ticket-Kalender

Zum Online-Shop

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm