Menü

Die Freie Presse im Wandel der Zeit


 

01. Januar 1871

Die "Chemnitzer Freie Presse" erscheint regelmäßig. Sie ist als SDAP-Zeitung die erste lokale Parteizeitung und erscheint sechs mal pro Woche.

20. Oktober 1878

Verbot der Zeitung durch das Sozialistengesetz


01. Oktober 1890

 Wiedererscheinen der lokalen Parteizeitung unter dem Namen "Die Presse"

März 1891

Umbenennung der Zeitung "Die Presse" in "Chemnitzer Volksstimme"

1. Halbjahr 1933

Verbot nach der Machtergreifung Hitlers

1945 

Auf Befehl des Obersten Chefs der SMAD darf ab August die"Volkszeitung", die erste demokratische Zeitung in Sachsen,   erscheinen

02. August 1945 

Die erste Ausgabe der "Volkszeitung", Organ der Kommunistischen Partei Deutschland, Bezirk Sachsen, erscheint (ab 27.8.1945 mit der Lokalseite Chemnitz/Erzgebirge)

11. September 1945 

Erste Ausgabe der "Volksstimme", Landeszeitung der SPD, Landesverband Sachsen (ab 25.9.1945 mit der Lokalseite Chemnitz und Umgebung)

03. Oktober 1945

Die "Volkszeitung" erscheint als "Sächsische Volkszeitung"

13. April 1946

Die "Volkszeitung" erscheint als "Sächsische Zeitung", Organ der SED, Land Sachsen (mit der Lokalseite Chemnitz/Erzgebirge)

Mai 1946

Nach dem Vereinigungsparteitag KPD-SPD zur SED erscheinen im Bezirk Chemnitz zwei Regionalzeitungen der SED

20. Mai 1946

Nr.1 der "Volksstimme", Organ der SED, Bezirk Chemnitz-Erzgebirge, erscheint in Chemnitz und im Erzgebirge zunächst mit sechs Lokalausgaben

15. August 1952

Mit der Auflösung des Landes Sachsen und der Neubildung der Kreise und Bezirke erscheinen die "Volksstimme" Chemnitz  mit 14 Lokalausgaben und die "Freie Presse" Zwickau mit neun Lokalausgaben

01. September 1952

In der "Freien Presse" Zwickau erscheint zum ersten Mal ein Wetterfroschbild (Frosch Quakel) vom Pressezeichner Heini Scheffler

26. August 1955

Erstes Pressefest der "Volksstimme" Karl-Marx-Stadt und der "Freien Presse" Zwickau (bis 28.8.1955)

01. Januar 1963

Auf Beschluss der Bezirksleitung Karl-Marx-Stadt der SED werden die beiden Bezirkszeitungen "Volksstimme" und "Freie Presse" zu einem einheitlichen Bezirksorgan zusammengelegt. Die neue Zeitung erscheint unter dem Namen "Freie Presse", der Name wurde gewählt, da der Name "Volksstimme" bereits für zwei weitere Bezirkszeitungen existiert.


06. Dezember 1989

Im Zuge der Wendeereignisse erscheint die "Freie Presse" mit einem neuen Gesicht.

18. Januar 1990 

Die "Freie Presse" erscheint als unabhängige Tageszeitung für den Bezirk Karl-Marx-Stadt.  Endgültige Trennung vom bisherigen Herausgeber SED/PDS. Sie ist die erste regionale Tageszeitung, es werden über 600.000 Exemplare gedruckt. Außerdem öffnet sie sich für die Anliegen der demokratischen Volksbewegung und findet damit ein neues Forum. 

21. Mai 1990 Erfolgreicher Abschluss der Kooperationsgespräche zwischen der Medien Union Ludwigshafen (Rheinpfalzgruppe) und dem Verlag "Freie Presse" Chemnitz.

01. Dezember 1990

Mit der "Freien Presse" wird in Zwickau bundesweit erstmalig eine Tageszeitung nicht von der Post, sondern durch verlagseigene Zusteller zugestellt. (Quelle: Intranet, Marketing, 01.12.2005)

01. Januar 1991 

Neugründung der Chemnitzer Verlag und Druck GmbH bestehend aus: dem Verlag "Freie Presse Chemnitz", der "Druckhaus Chemnitz GmbH" und der "Grafische Werke Zwickau GmbH".

02. April 1991 

Die "Freie Presse" erscheint mit neuem Layout: Neuer Zeitungskopf, attraktivere Schrift und übersichtlicher gestaltete Seiten.

22. April 1994

Mit der Einführung der neuen Offsetdrucktechnik im neuen Druckhaus wird auf der Titelseite das erste farbige Bild gedruckt.

06. Februar 2002

"Freie Presse Online" bietet ab sofort die Möglichkeit für die Volltextrecherche. (Quelle: "FP" Seite Internet und Computer)

27. Januar 2005

Ab jetzt sind alle Blauen- Börse-Anzeigen online recherchierbar. Neben den bereits etablierten Online-Märkten Immobilien, Kfz, bietet das Online-Portal der "Freien Presse" seit heute Recherchen in weiteren Fließtext-Anzeigen der Blauen Börse an. In der Rubrik
 "Dies & Das" erwarten den Leser nun auch die Fließtext-Anzeigen. (Quelle: "FP" Intranet vom 27.01.2005)

01. März 2005

Ab sofort sind unter einer kostenlosen Hotline Tickets aus dem Ticket-Shop buchbar. Damit verbessert sich der Service für die
Abonnenten und Leser, die nicht in der Nähe einer Geschäftsstelle wohnen und nicht online sind. (Quelle: "FP" Intranet vom 01.03.2005)

24. Februar 2007 

Das neue Lifestyle-Magazin der "Freien Presse" - Colori "Schön sein" - erscheint erstmals.

01. Oktober 2007

Das Bühnen-Magazin der "Freien Presse" - "Capriccio" - erscheint erstmals.

29. Oktober 2010 

Die "Freie Presse" erscheint ab heute mit einem neuen Layout. Das neue Gesicht der "Freien Presse" ist frischer, übersichtlicher und eleganter. (Quelle: "FP", 29.10.2010)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
 

 
 
 
 
 
Freie Presse im Digitalabo
Freie Presse im Digitalabo

Zuhause, Unterwegs, Überall. Mit dem Digitalabo der Freien Presse bekommen Sie unbegrenzten Zugang zu den Inhalten auf freiepresse.de, die Freie Presse als E-Paper auf PC, Tablet und Smartphone sowie Zugang zum digitalen Archiv der Freien Presse.

weiterlesen
 
 
Kontakt
Treten Sie mit uns in Kontakt.

Sind Fragen offen geblieben? Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und beraten Sie gern.

► Telefon: 0800 8080 123

► E-Mail: service@freiepresse.de

www.facebook.com/freiepresse

www.twitter.com/freie_presse

 
 
Das Archiv der Freien Presse

Erfahren Sie hier, wie Sie das Archiv nutzen können.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm