Werbung/Ads
Menü

Themen:

Gelungener Auftakt für die Auswahl um Marc Zwiebler

Foto: (SID)

Badminton-EM: DBV-Teams starten mit souveränen Siegen

erschienen am 13.02.2018

Die deutschen Badminton-Nationalmannschaften sind mit souveränen Siegen in die Team-EM im russischen Kasan gestartet. Die Männer setzten sich angeführt von Rückkehrer Marc Zwiebler (Bonn) ohne Satzverlust gegen Island mit 5:0 durch, die Frauen ließen Litauen ebenfalls mit 5:0 keine Chance. Beide Teams peilen in Kasan eine Medaille und damit die Qualifikation für die WM in Bangkok (20. bis 27. Mai) an.

Während Zwiebler und Co. in der Gruppenphase auch gegen Luxemburg und Aserbaidschan haushohe Favoriten sind, geht es für die Frauen bereits am Mittwoch gegen die Ukraine um den Gruppensieg und damit den Einzug ins Viertelfinale. Außerdem wartet noch Irland. Bislang haben die Männer und Frauen bei jeder Auflage der Team-Europameisterschaften (seit 2006) eine Medaille gewonnen, 2012 holten die Frauen das bisher einzige Gold.

Bei der EM feiert Ex-Europameister Zwiebler ein einmaliges Comeback im Nationaltrikot. Der 33-Jährige hatte seine internationale Karriere im vergangenen Sommer nach der WM in Glasgow beendet, spielt allerdings in der Bundesliga weiter für seinen Heimatverein 1. BC Beuel. Gegen Island gewann der einstige Top-10-Spieler das Spitzeneinzel gegen Kari Gunnarsson problemlos mit 21:10, 21:10.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 21.02.2018
Christin Klose
Wie viel Fleisch gesund ist

Bonn/Düsseldorf (dpa/tmn) - Immer mehr Menschen verzichten bewusst auf Fleisch oder essen zumindest weniger davon. Man könnte glatt meinen, Deutschland mutiere zu einer Nation von Vegetariern, Veganern und Flexitariern. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.02.2018
Pawel Libera
Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

London (dpa/tmn) - Karl Marx und Friedrich Engels waren ziemlich beste Freunde. In ihrem gemeinsamen Londoner Exil trafen sie sich täglich, wohnten nur zehn Fußminuten voneinander entfernt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.02.2018
Angelos Tzortzinis
Bilder des Tages (19.02.2018)

Am Abgrund, Sauberer Montag, Winterreise, Winterlandschaft, Luft zum Atmen, Auto-Graffiti, Weitflug ... ... Galerie anschauen

 
  • 15.02.2018
David Hettich
Inselhüpfen rund ums paradiesische Palawan

El Nido (dpa/tmn) - Kalksteinfelsen säumen die beiden Seiten des schmalen Laguneneingangs. Sie stehen senkrecht in die Höhe. Schlingpflanzen und kleine Bäume überwuchern sie. Meterlange Lianen reichen fast bis ins Wasser. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm