Werbung/Ads
Menü

Themen:

Wieder kein Sieg für David Wagner mit Huddersfield

Foto: Oli SCARFF (SID)

Bittere Heimpleite für Wagner mit Huddersfield - Weiterer Rekord für Kane

erschienen am 14.01.2018

Teammanager David Wagner rutscht mit dem Aufsteiger Huddersfield Town in den Abstiegskampf der englischen Premier League. Die Mannschaft des deutschen Fußball-Trainers kassierte am 23. Spieltag eine bittere 1:4 (1:1)-Heimpleite gegen den direkten Konkurrenten West Ham United. Nach fünf Spielen in Folge ohne Sieg liegt Huddersfield als Tabellen-13. nur noch vier Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.

Vizemeister Tottenham Hotspur verkürzte den Rückstand auf die Blues dank Torjäger Harry Kane auf drei Punkte. Mit seinen Saisontoren Nummer 21 und 22 (47. und 59.) sicherte der Nationalspieler den Spurs den 4:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Everton. Kane, der im vergangenen Kalenderjahr mit 39 Treffern einen Premier-League-Rekord aufgestellt hatte, ist jetzt mit insgesamt 98 Ligatoren bester Torschütze in Tottenhams Vereinsgeschichte. "Harry ist fantastisch, er kann alles erreichen, was er möchte, denn er ist unglaublich Willensstark. Er will besser, besser und besser werden - und Tore schießen", sagte Spurs-Teammanager Mauricio Pochettino.

Einen Rückschlag im Rennen um die Champions-League-Ränge musste Nationalspieler Antonio Rüdiger mit Titelverteidiger FC Chelsea hinnehmen. Die Londoner kamen gegen den Ex-Meister Leicester City nicht über ein 0:0 hinaus und verpassten den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Huddersfield gelang nach dem Rückstand durch Mark Noble (25.) noch vor der Pause der Ausgleich durch Joe Lolley (40.). In der zweiten Halbzeit ging das Team um den früheren Münchner Löwen Christopher Schindler regelrecht unter. Matchwinner für die Hammers war der Ex-Bremer Marko Arnautovic, der zunächst selbst traf (46.) und dann die Treffer von Manuel Lanzini (56. und 61.) vorbereitete.

Einen Punkt hinter Wagners Mannschaft liegt der Ex-Ingolstädter Pascal Groß mit Brighton and Hove Albion nach dem 0:2 (0:1) beim Vorletzten West Bromwich Albion. Johnny Evans (4.) und Craig Dawson (55.) trafen für den Abstiegskandidaten.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 14.01.2018
Härtelpress
Michael Ballack Stargast bei den Oldie-Masters in Chemnitz

Michael Ballack stand beim Oldie-Masters in der Chemnitz-Arena im Fokus und durfte sich über einen Sieg freuen. Nachdenklich wurde der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, als es um die Lage bei seinem Heimatclub ging. ... Galerie anschauen

 
  • 11.01.2018
Andrea Warnecke
CES-Neuheiten: Sprechende Spiegel und VR für die Füße

Las Vegas (dpa/tmn) - Spiegel können sprechen, VR-Brillen lernen laufen und werden kabellos, und Autos wollen künftig sogar Gedanken lesen - auf der in Las Vegas (noch bis 12. Januar) ist zu sehen, was die Technik von heute alles kann. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 27.12.2017
Jarowan Power
Lotus Evora GT 430 im Test: Extremist aus England

Berlin (dpa-infocom) - Die früher so krisengeschüttelte englische Autoindustrie ist auf dem Wege der Besserung: Selbst von Lotus gibt es regelmäßig Lebenszeichen. Wer an der Vitalität der Marke zweifelt, dem sei eine Fahrt im neuen Evora GT 430 empfohlen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.12.2017
Michelin
Bangkok vom «Guide Michelin» geadelt

Bangkok (dpa/tmn) - Meterhoch schießen Flammen aus dem Wok. Eine normale Küche würde längst brennen. Bei Ann Guay Tiew Kua Gai in Bangkoks China Town aber wird unter freiem Himmel gekocht, in einem schmuddeligen Hinterhof. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm