Werbung/Ads
Menü

Themen:

Schalkes Amine Harit nimmt für Marokko an der WM teil.

Foto: Ina Fassbender

Deutschland-Legionäre Harit und Bouhaddouz in Marokkos Kader

erschienen am 17.05.2018

Rabat (dpa) - Amine Harit vom Vizemeister FC Schalke 04 und Aziz Bouhaddouz vom Zweitligisten FC St. Pauli stehen in Marokkos Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

Nationaltrainer Hervé Renard berief die beiden Deutschland-Legionäre in sein 26-köpfiges Aufgebot für die Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli, bei der auch der frühere Bayern-Profi Mehdi Benatia vom italienischen Meister Juventus Turin dabei sein wird.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 15.05.2018
Patrick Seeger
WM-Kader: Neuer und Petersen dabei, Götze und Wagner nicht

Dortmund (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in seinem vorläufigen Kader für die Fußball-WM in Russland gesorgt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.05.2018
Paul Zinken
Bilder des Tages (15.05.2018)

Vor der Hochzeit, "Wer zuerst lacht, hat verlore, In Rot getaucht, Von oben, Lustige Runde, Voller Erwartung, Der Mond geht auf ... ... Galerie anschauen

 
  • 11.05.2018
Britta Pedersen
Balten stärken Maas in Russland-Debatte den Rücken

Palanga (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat bei seinem Baltikum-Besuch Unterstützung für seinen harten Kurs gegenüber Russland bekommen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 11.05.2018
Claudia Thaler
Ein Besuch in der WM-Stadt Kasan in Russland

Kasan (dpa/tmn) - Kasan liegt tief in der russischen Provinz, 800 Kilometer von Moskau entfernt. Und doch ist sie längst keine Unbekannte mehr. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm