EM-Silber für deutsche Goalballer

Die deutschen Goalballer haben bei den Europameisterschaften im finnischen Lahti Silber gewonnen und damit die erste Medaille seit zehn Jahren geholt. Das Team von Cheftrainer Johannes Günther verlor erst im Finale gegen Paralympics-Sieger Litauen 3:6 (1:4), holte aber den größten Erfolg seit dem WM-Titel 1990.

"Das war eine unglaubliche Woche für uns. Sonst haben wir immer zugeschaut bei den Finalspielen und der Siegerehrung, jetzt waren wir mittendrin und haben einen Pokal und eine Medaille", sagte Günther. Durch die Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2018 sowie die World Games und die Europameisterschaften 2019 haben die Goalballer drei Chancen auf die Paralympischen Spiele in Tokio 2020.

Die Frauen wurden EM-Sechste und sicherten sich damit den Klassenerhalt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...