Werbung/Ads
Menü

Themen:

Mane von Liverpool führt das senegalesische Aufgebot an

Foto: (PIXATHLON/SID)

Mane führt Senegals WM-Kader an - Hannovers Sane dabei

erschienen am 17.05.2018

Star-Angreifer Sadio Mane vom Champions-League-Finalisten FC Liverpool führt das Aufgebot des Senegal für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) an. Nationaltrainer Aliou Cisse nominierte am Donnerstag bereits den endgültigen, 23 Spieler umfassenden Kader des afrikanischen Landes für die zweite WM-Teilnahme nach 2002. Damals hatte der Debütant im Eröffnungsspiel den amtierenden Weltmeister Frankreich mit 1:0 düpiert.

Mane (26) erzielte für Liverpool in dieser Saison bislang 19 Tore in allen Wettbewerben. Weitere prominente Spieler sind Verteidiger Salif Sane von Hannover 96, Torjäger Keita Balde vom ehemaligen Champions-League-Sieger AS Monaco sowie die England-Legionäre Cheikhou Kouyate (West Ham) und Idrissa Gueye (FC Everton).

Torhüter Khadim N'Diaye, der für Horoya AC in Guinea spielt, verdient als einziger Spieler im Aufgebot sein Geld in Afrika. Nicht dabei ist Angreifer Mame Thiam vom iranischen Pokalsieger Esteghlal Teheran - zum Unverständnis seines Vereinstrainers Winfried Schäfer: "Die müssen ja Überflieger im Senegal haben. Der ist seit der Winterpause hier, macht immer wieder das 1:0, 2:0. Für mich unverständlich, dass er nicht nominiert ist", sagte der frühere Bundesliga-Coach dem SID. In der asiatischen Champions League erzielte Thiam in sechs Spielen sieben Tore.

Der Senegal trifft bei der WM in Gruppe H auf Polen, Japan und Kolumbien. - Das Aufgebot des Senegal:

Tor: Abdoulaye Diallo (Rennes/Frankreich), Khadim N'Diaye (Horoya/Guinea), Alfred Gomis (Ferrara/Italien)

Abwehr: Kalidou Koulibaly (Neapel/Italien), Lamine Gassama (Alanyaspor/Türkei), Kara Mbodji (Anderlecht/Belgien), Moussa Wague (Eupen/Belgien), Youssouf Sabaly (Bordeaux/Frankreich), Saliou Ciss (Valenciennes/Frankreich), Salif Sane (Hannover 96)

Mittelfeld: Badou Ndiaye (Stoke/England), Idrissa Gueye (Everton/England), Cheikhou Kouyate (West Ham/England), Cheikh N'Doye (Birmingham/England), Alfred N'Diaye (Wolverhampton/England)

Angriff: Sadio Mane (Liverpool/England), Keita Balde (Monaco/Frankreich), Diafra Sakho (Rennes/Frankreich), Moussa Konate (Amiens/Frankreich), Ismaila Sarr (Rennes/Frankreich), M'Baye Niang (FC Turin/Italien), Moussa Sow (Bursaspor/Türkei), Mame Biram Diouf (Stoke/England)

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.05.2018
Russell Mittermeier
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken

Gland (dpa) - Fast 26 000 Arten sind aktuell auf der «Roten Liste» der Weltnaturschutzunion IUCN als gefährdet eingestuft. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.05.2018
Bernd von Jutrczenka
Bilder des Tages (20.05.2018)

Siegesfeier, Auf Futtersuche, Kleine Pause, Blumig, Vulkanausbruch auf Hawaii, Ochse vom Berg, Besänftigung ... Galerie anschauen

 
  • 16.05.2018
Peter Cassidy
Von deftig bis süß: Kochen mit Bier

Berlin (dpa/tmn) - Es ist Pils, Alt oder Weizen, es ist unter- oder obergärig, dunkel oder hell - Bier hat viele Facetten. Ein Getränk ist es aber eigentlich immer, oder? Nicht ganz, denn viele Profi- und Hobbyköche verwenden das Gebräu auch als Zutat im Essen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.05.2018
Patrick Seeger
WM-Kader: Neuer und Petersen dabei, Götze und Wagner nicht

Dortmund (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in seinem vorläufigen Kader für die Fußball-WM in Russland gesorgt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm