Werbung/Ads
Menü

Themen:

Sami Khedira nimmt ohne Einschränkungen am Training teil.

Foto: Ina Fassbender

Khedira und Draxler wieder voll im Training

erschienen am 14.06.2018

Watutinki (dpa) - Sami Khedira und Julian Draxler sind drei Tage vor dem WM-Start der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wieder voll belastbar.

Die beiden Mittelfeldspieler konnten in Watutinki ohne Einschränkungen am Teamtraining teilnehmen, nachdem sie am Tag zuvor wegen kleinerer Blessuren zumindest teilweise aussetzen mussten.

Für die 20 Feldspieler im Kader von Bundestrainer Joachim Löw standen auf dem Trainingsgelände von ZSKA Moskau Sprint- und Tempoübungen auf dem Programm. Alle Akteure sollen im ersten Gruppenspiel des WM-Turniers am Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion gegen die Mexikaner zu hundert Prozent fit sein.

«Alles ist ausgerichtet auf Sonntag», sagte Löw. Der Weltmeister-Coach will auch in Taktiksitzungen sein Personal auf den Auftakt-Gegner einstimmen. «Wir werden uns in aller Ruhe und Konzentration auf das Spiel gegen Mexiko vorbereiten», erklärte der 58-Jährige. Die Medienvertreter bekamen nur 15 Minuten Einblick in das praktische Vorbereitungsprogramm. Danach ließ Löw hinter großen blauen Zäunen im Geheimen üben.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.06.2018
-
US-Politik ringt um Kompromiss in der Flüchtlingspolitik

Washington (dpa) - Die US-Migrationspolitik kommt nicht vom Fleck: Eine für heute im Repräsentantenhaus geplante Abstimmung über neue gesetzliche Regelungen wurde auf kommende Woche verschoben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 22.06.2018
Andreas Rosar
Bilder des Tages (22.06.2018)

Licht, Außer sich vor Freude, Hochzeit auf der Kuhweide ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Andreas Gebert
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

FatalWilfredo Caballero (M) würde sich die Haare raufen, wenn er denn könnte. Argentiniens Torwart hat mit seinem Patzer die 0:3-Niederlage gegen Kroatien eingeleitet. Foto: Pavel Golovkin/AP21.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 21.06.2018
Michael Sohn
Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Nischni Nowgorod (dpa) - Lionel Messi schlich mit versteinerter Miene als erster vom Platz und hätte sich am liebsten in Luft aufgelöst, auf der VIP-Tribüne weinte Diego Maradona. Fußball-Vizeweltmeister Argentinien steht nach der Demontage durch Kroatiens Fußball-Nationalmannschaft vor dem WM-Aus. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm