Werbung/Ads
Menü

Themen:

Kann nach seiner Trainingsverletzung aufatmen: Frankreichs Kylian Mbappe.

Foto: David Vincent

Mbappé zurück im Training - Einsatz nicht in Gefahr

erschienen am 13.06.2018

Istra (dpa) - Jungstar Kylian Mbappé hat einen Tag nach seiner Knöchelblessur das Training mit der französischen Fußball-Nationalmannschaft wieder aufgenommen und dürfte damit am Samstag im ersten WM-Gruppenspiel gegen Australien in der Startelf stehen.

Der Stürmer von Paris Saint-Germain war am Dienstag von Adil Rami am linken Knöchel getroffen worden. Auch die zuletzt angeschlagenen Djibril Sidibé und Samuel Umtiti sind wieder im normalen Trainingsbetrieb.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 17.06.2018
dpa
Deutschlands Turniererfolge gegen Mexiko

Moskau (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft weist eine makellose Turnierbilanz gegen Mexiko auf: Fünf Duelle, fünf Erfolge. Mal war's deutlich, mal eng, besonders beim Elfmeter-Krimi gegen den Gastgeber der WM 1986. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.06.2018
Christian Charisius
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

Mit dem Kopf durch die BeineBrasiliens Superstar Neymar beim WM-Auftakt des Rekordweltmeisters gegen die Schweiz. Foto: Darko Vojinovic/AP17.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 15.06.2018
Vadim Ghirda
Bilder des Tages (15.06.2018)

Ok, lassen wir den Wagen heute, Die Stille nach dem Abpfiff, Seifenblasen vor der Quadriga, Michael-Jackson-Darsteller, Tricolore, Bombenentschärfung, Artistisch ... ... Galerie anschauen

 
  • 14.06.2018
Kirsty Wigglesworth
Ein Jahr nach Brandkatastrophe: Grenfell Tower in Grün

London (dpa) - Mit Gedenkveranstaltungen ist an die 72 Opfer der Brandkatastrophe im Grenfell Tower in London erinnert worden. Anlässlich des Jahrestages wurde das ausgebrannte Hochhaus in Grün angestrahlt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm