Hitzlsperger neuer Chef des Stuttgarter Nachwuchsleistungszentrums

Der frühere Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger übernimmt ab sofort als Direktor die Gesamtverantwortung des Nachwuchsleistungszentrums des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der 35-Jährige bleibt trotz seiner neuen Aufgabe weiter Präsidiums-Mitglied beim Aufsteiger.

"Die Leitung des NLZ ist eine sehr verantwortungsvolle Position. Neben meiner Erfahrung aus dem Profifußball habe ich in den letzten zwölf Monaten viele Facetten der Jugendausbildung und des Nachwuchsleistungszentrums beim VfB kennengelernt. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe", sagte Hitzlsperger, der eng mit Sportvorstand Michael Reschke zusammenarbeiten wird.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...