Werbung/Ads
Menü

Themen:

Tedesco sieht kein vorentscheidendes Duell gegen Leipzig

Foto: (PIXATHLON/SID)

Tedesco: Duell mit Leipzig "noch nicht unbedingt wegweisend"

erschienen am 11.01.2018

Trainer Domenico Tedesco vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 sieht im Spitzenspiel beim Vize-Meister RB Leipzig am Samstag (18.30 Uhr/Sky) kein vorentscheidendes Duell im Kampf um die internationalen Plätze. "Natürlich möchten wir in Leipzig erfolgreich starten. Dennoch ist der 18. Spieltag noch nicht unbedingt wegweisend", sagte er am Donnerstag.

In der Partie gegen den Tabellenfünften baut Tedesco wohl bereits auf Winter-Neuzugang Marko Pjaca vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin: "Marko hat viel Qualität und ist natürlich auch schon zum Start gegen Leipzig eine mögliche Option." Nationalspieler Leon Goretzka ist nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining "schmerzfrei". Das Spiel kommt für ihn aber noch zu früh. Auch U21-Nationalspieler Cedric Teuchert ist nach seiner überstandenen Grippe wieder im Mannschaftstraining.

Tedesco hat großen Respekt vor dem Gegner: "Leipzig hat technisch versierte Spieler. Sie sind immer wieder für Überraschungsmomente gut. Das ist eine Topmannschaft". Vergleiche mit den Leipzigern möchte Tedesco daher nicht anstellen: "Der Beginn des Vergleichs ist das Ende des Glücks. Wir sind mit unserer Entwicklung sehr zufrieden und versuchen, unseren Weg weiterzugehen."

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel kündigte an, dass S04-Talent Donis Avdijaj in der Winterpause verliehen werden soll, um in der Rückrunde Spielpraxis zu sammeln. Es sei aber noch nichts "in trockenen Tüchern". Ebenfalls noch keinen Verzug gibt es im Fall des Linksverteidigers Baba vom FC Chelsea. "In London gibt es noch das eine oder andere zu klären. Die Gespräche mit Baba wären dann eine Sache von Minuten", sagte Heidel.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 14.01.2018
Härtelpress
Michael Ballack Stargast bei den Oldie-Masters in Chemnitz

Michael Ballack stand beim Oldie-Masters in der Chemnitz-Arena im Fokus und durfte sich über einen Sieg freuen. Nachdenklich wurde der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, als es um die Lage bei seinem Heimatclub ging. ... Galerie anschauen

 
  • 13.01.2018
Andrew Mccaren
Bilder des Tages (13.01.2018)

Hexenabfahrt in der Schweiz, Strohbärfestival in Großbritan, Heißluftballon-Treffen, Mission Impossible, Eisblume, Blickkontakt, Flugkünstler ... ... Galerie anschauen

 
  • 12.01.2018
Dominic Lipinski
Die Queen, die Medien und die «Meghan-Mania»

London (dpa) - Die Royals und die britischen Medien - da tut sich was. Waren früher die Mitglieder des Königshauses eher distanziert, nutzen sie nun gezielt zunehmend die Medien für ihre Zwecke, um möglichst viele Menschen zu erreichen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 09.01.2018
Rob Pinney
Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Radiosender

London (dpa) - Ein Empfang wie für Popstars: Hunderte Menschen haben Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) am Dienstag bei einem Besuch eines Londoner Radiosenders abgepasst. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm