Werbung/Ads
Menü

Themen:

Kehrt in Hannovers Kader zurück: Pirmin Schwegler

Foto: (FIRO/SID)

Vor Duell mit dem HSV: Hannovers Schwegler kehrt ins Team zurück

erschienen am 14.09.2017

Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler (30) vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 kehrt im Nordduell gegen den Hamburger SV in den Kader der Niedersachsen zurück. "Er hat beschwerdefrei trainiert, es sieht danach aus, dass er zur Verfügung steht", sagte 96-Trainer André Breitenreiter vor der Partie am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport). Neuzugang Schwegler hatte das Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg (1:1) wegen Knieproblemen verpasst.

Breitenreiter geht voller Vorfreude in das Spiel um die Tabellenführung gegen den Nordrivalen. "Mit dem Glauben an die eigene Stärke können wir erfolgreich sein", sagte der 43-Jährige. Dem mit sieben Punkten gestarteten Aufsteiger reicht ein Remis, um zumindest für eine Nacht an der Ligaspitze zu stehen. "Das ist kein Traum, weil wir hart dafür gearbeitet haben", sagte Breitenreiter. Ziel bleibe jedoch der Klassenerhalt: "Je mehr Punkte wir jetzt machen, desto leichter wird es hinten raus."

Der HSV (6 Punkte) könnte mit einem Sieg Platz eins erobern.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 12.09.2017
Andrea Warnecke
Pimp my PC - Wann lohnt sich das Aufrüsten?

Hannover (dpa/tmn) - Nach mehreren Jahren im Einsatz kommt irgendwann der Punkt, an dem man nur noch fluchend vor seinem Computer sitzt: Der einstmals zeitgemäße Rechner ist zur lahmen Kiste verkommen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 03.09.2017
Oliver Berg
Hoch, höher, Helene

Dortmund (dpa) - Helene Fischer tanzt. «Ein Viva la Vida, ein Hoch auf diesen Tag, weil ich das Leben so mag!» schallt es aus den Boxen, es ist eines ihrer Lieder. Es klingt nach Spanien und Sonne. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 01.09.2017
Florian Schuh
Raus aus dem Funkloch: Mesh-Netze verbessern das Heim-WLAN

Berlin/Hannover (dpa/tmn) - Meistens ist es die Küche. Oder ein weit entfernter Kellerraum. Während die WLAN-Verbindung im Rest des Hauses gut läuft, liegt dort das Funkloch. Verbindungen hängen, brechen ab, oder man kann sich gar nicht erst einwählen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 29.08.2017
Frank Rumpenhorst
Bilder des Tages (29.08.2017)

Mit High Heels ins Krisengebie, Schattenwandern, Nationalfarben, Geschichtsträchtig, Fußball von oben, Kein Flügelschlag, Langer Arbeitstag ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm