Werbung/Ads
Menü

Themen:

Brian Hamalainen (r.) im Zweikampf mit Andrej Yarmolenko beim Testspiel Borussia Dortmund - SV Zulte Waregem.

Foto: David Inderlied

Dynamo Dresden verpflichtet Däne Brian Hamalainen

erschienen am 14.06.2018

Dresden (dpa) - Dynamo Dresden hat am Donnerstag einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga bekanntgegeben. Linksverteidiger Brian Hamalainen wechselt ablösefrei vom belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem zu den Sachsen, wo der 29 Jahre alte Däne laut Vereinsangaben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 plus Option für ein weiteres Jahr unterschrieb. «Brian ist ein erfahrener und zweikampfstarker Außenverteidiger mit gutem Stellungsspiel und einer ausgeprägten Antizipation für die jeweilige Spielsituation. Er verfügt über ein klares Passspiel und einen sehr guten linken Fuß, den er bei Offensivaktionen und Standards zur Geltung bringen kann», erklärte Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter in einer Vereinsmitteilung.

Hamalainen, der von der U16 bis zur U21 32 Junioren-Länderspiele für Dänemark bestritten hat, wechselte 2011 vom dänischen Erstligisten Lyngby BK nach Belgien, wo er für KRC Genk und Zulte Waregem 179 Pflichtspiele (11 Tore/26 Vorlagen) absolvierte. 13 Mal (1 Tor/1 Vorlage) stand er dabei im Europapokal auf dem Feld.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 24.06.2018
Alastair Grant
Fußball-WM 2018: Bilder des Tages

«Hurricane»Englands Kaptän Harry Kane führte die «Three Lions» zum souveränen 6:1-Sieg im Spiel gegen die chancenlosen Panamaer. Foto. Antonio Calanni/AP Foto: Antonio Calanni24.06.2018 (dpa) ... Galerie anschauen

 
  • 24.06.2018
Andreas Gebert
Nach Kroos' Kunststück «durchs Turnier reiten»

Watutinki (dpa) - In Endlosschleife flimmerte das Kroos-artige Tor auf dem Nachtflug nach Moskau und dem anschließenden Familientag über die Smartphones der mit Glückshormonen gefluteten deutschen Spieler. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 23.06.2018
Andreas Gebert
Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Sotschi (dpa) - In einer Mischung aus Freude und Erleichterung sanken die deutschen Spieler zu Boden, Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff fielen sich um den Hals. Mit großer Hingabe und einem Last-Minute-Tor von Toni Kroos hat sich der Weltmeister ins WM-Rennen zurückgekämpft. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 23.06.2018
Federico Gambarini
Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Moskau (dpa) - Nur wenige Minuten nach dem Torspektakel gegen hilflose Tunesier bekamen Belgiens Fußball-Künstler Besuch von allerhöchster Stelle. König Philippe ließ es sich nicht nehmen, der Mannschaft nach dem nie gefährdeten 5:2 (3:1) in der Kabine zu gratulieren. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm