Dynamo-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Dresden (dpa) - Mit einem abschließenden Laktattest haben sich die Profis des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden am Donnerstag in den Sommerurlaub verabschiedet. «Anhand der gewonnenen Daten werden jetzt die individuellen Trainingspläne für die Sommerpause erstellt», erklärte Dresdens Trainer Uwe Neuhaus. Der 58-Jährige hat zwei Wochen Regenerationszeit angesetzt, anschließend starten seine Schützlinge mit individuellen Laufplänen. Voraussichtlich Ende Juni beginnen die Sachsen mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

16 Spieler absolvierten unter Anleitung von Dynamos Sportwissenschaftler Jacob Wolf die letzte Einheit der Saison. Neben Marco Hartmann, Patrick Möschl (beide muskuläre Probleme), Niklas Hauptmann (Adduktorenprobleme), Jannik Müller (Reha nach Sprunggelenk-OP) und Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP) nahmen die Abgänge Andreas Lambertz, Paul Seguin, Fabian Müller und Manuel Konrad nicht an der Einheit teil. Die Daten der Abgänger Marcel Franke (Norwich City) und Marvin Schwäbe (TSG Hoffenheim) gehen an deren Stammvereine.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...