2:0 in Florenz: Juve übernimmt Tabellenspitze in Italien

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat zumindest vorübergehend die Tabellenspitze der Serie A übernommen. Das Team, in dem der deutsche Weltmeister Sami Khedira in der Startformation stand, gewann beim AC Florenz 2:0 (0:0) und blieb damit das 16. Pflichtspiel in Serie ungeschlagen.

Die Treffer erzielten der ehemalige Florentiner Federico Bernadeschi in der 56. Minute und Gonzalo Higuain (86.). Mit 62 Punkten überholte Turin den SSC Neapel (60), allerdings kann der Konkurrent am Samstag mit einem Sieg gegen Lazio Rom wieder vorbeiziehen.

Für lange Diskussionen sorgte allerdings eine Situation in der 21. Minute. Zunächst hatte der Schiedsrichter nach einem Handspiel von Juve-Akteur Giorgio Chiellini auf Elfmeter für die Gastgeber entschieden. Nach langen Diskussion und dem Eingriff des Videoschiedsrichters gab es wegen einer vermeintlichen Abseitsposition im Vorfeld Freistoß für Turin.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...