Mexiko: Geisterbeschwörer vor Duell gegen Weltmeister Deutschland

Deutschlands WM-Auftaktgegner Mexiko setzt vor dem Duell am Sonntag 17.00 Uhr (ZDF und Sky) in Moskau in der Heimat auf übersinnliche Kräfte. Antonio Vazquez, auch bekannt als "El Brujo Mayor" (Der große Zaubermeister), beschwor in Mexiko-Stadt einen Zauber, damit El Tri bei der WM-Endrunde in Russland erfolgreich ist und wenn möglich im ersten Spiel auch den Weltmeister schlägt. Vazquez ist im Land der Azteken durch seine jährlichen Vorhersagen bekannt.

Vazquez wandte sich im grünen Heimtrikot der Mexikaner an den Schlangengott Quetzalcoatl, der die Nationalmannschaft mindestens bis ins Viertelfinale geleiten soll. "Gib mir all deine Kraft, um die Türen des Himmels zu durchbrechen. Lass Mexiko das fünfte Match erreichen", sagte Vazquez.

Die Diskussionen um eine ausschweifende Party mit runde 30 Escort-Damen gut eine Woche vor WM-Start möchte Vazquez am liebsten beenden: "Wir werden sie dafür nicht verspotten. Lasst es uns vergessen und sagen, dass sie stark sind."

Vor dem Duell gegen Weltmeister Deutschland ist Vazquez zuversichtlich. "Wir werden zumindest ein 0:0 oder sogar einen 1:0-Sieg für Mexiko erreichen." Als Weltmeister tippt er auf Brasilien, Spanien oder Portugal.

Vazquez ist jedoch nicht für seine Unfehlbarkeit bekannt. Im Jahr 2016 prognostizierte er zum Beispiel, dass der spätere US-Präsident Donald Trump die republikanische Vorwahl verlieren würde.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...