Innenbandriss: Nürnberg acht Wochen ohne Top-Stürmer Ishak

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg muss in den nächsten Wochen auf seinen Top-Stürmer Mikael Ishak verzichten. Der 24-Jährige erlitt im Montagsspiel beim FC St. Pauli (0:0) einen Innenbandriss im linken Knie. Dies teilte der Club am Dienstag nach einer MRT-Untersuchung mit. Der Schwede wird dem Liga-Zweiten voraussichtlich die nächsten acht Wochen fehlen.

Ishak, mit zwölf Treffern aktuell Top-Torschütze der Liga, war bereits in der 26. Minute ausgewechselt worden, nachdem er sich zuvor bei einer Torchance das Knie verdreht hatte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...